1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
Kennst du schon die Sexcams? Du kannst sie jetzt nur noch kurze Zeit 33 Minuten kostenlos und unverbindlich testen!

Rumänien Timisoara

Dieses Thema im Forum "Europa" wurde erstellt von vienna2011, 2. Januar 2008.

  1. Lady; bitte. Es reicht jetzt. Ich kann da gerne mal mit der Realität nachhelfen; in diesen Ländern wird das Girl
    für 5 Euro benutzt, für jede Dienstleistung; ob an der Uni oder dem Rathaus auf der Polizeistation, muß
    sie einen "Gefallen" erbringen; und das sind die einheimischen Männer !!!

    Und wenn 150 € "nix" sind habe ich die Gehaltstruktur in Westeuropa anscheinend verpasst; und seltsamerweise
    für weniger als dieses "nix" kommen viele nach Deutschland; und für noch weniger arbeiten viele Girls als
    Erntehelfer, haben dann von der harten SAISONarbeit die Nase voll und arbeiten FREIWILLIG im FKK-Club.
    Natürlich wenn ich Vorstellungen habe die ich nur im "de luxe TV sehe; sind 150 nix; nur wer nicht einmal
    5 € in der Handtasche hat sollte nicht Beverly Hill Apartments, Exclusivrestaurants und Nobelparfumerien
    träumen

    Und hier mal in aller Schärfe und Deutlichkeit; 1945 kamen die allierten Soldaten nach Deutschland; entweder
    Erika ging mit oder der Teller blieb leer; das eigene Leiden unter den Tisch kehren; das Leiden anderer Völker
    maßlos übertreiben. Das ist schon gängige Meinung bei uns. Dazu im Gegensatz behandle ich so ein Girl fair;
    und muß nicht wie einer aus Anatoli-Burundi den halben Unterleib zerreissen. Ja; bei mir gibt es sogar noch
    ein Abendessen/Frühstück und keine kostenlosen tiraspolischen Ohrfeigen.

    Und wenn ich in so einem Land die komplette Verpflegung+ zahle; sind für 2 h (mehr ist ja eh nicht) 50 €
    SEHR gut bezahlt für eine Arbeit ohne jegliche Ausbildung, die nachts jeder Taxifahrer umsonst bekommt
    wenn das Girl nicht mehr nach Hause weiß.

    Ich lasse mich hier von niemanden als ausnützendes Sexmonster darstellen; und wenn doch dann hier meine klare
    Ansage: Raus aus meiner Heimat; ab nach Hause !!! Seht zu wie euch eure "Bosse" zu hause behandeln

    Frechheit; Lady; lass mal die Kirche im Dorf; schaue was eine Friseurin in Deutschland verdient, für die Plackerei;
    schaue mal auf Dein Gehaltszettel; vielleich lernst Du "nix" oder 150 € mal wieder zu schätzen; ich muß dafür
    länger ARBEITEN (nicht auf´s Bett legen) als Deine Landsfrauen
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25. Mai 2013
    * Werbung
  2. daredevil

    daredevil Mitglied

    Männlich hetero Österreich
    Registriert seit:
    5. August 2006
    Beiträge:
    4.346
    Erhaltene Likes:
    175
    Punkte für Erfolge:
    93
    Bist du gscheit, das ist ja mal ne Ansage, aber so unwahr ist es gar nicht.
     
  3. TabulosERMarko

    TabulosERMarko Neues Mitglied

    Paar (hetero) hetero Österreich Der Benutzer ist gesperrt
    Registriert seit:
    1. November 2011
    Beiträge:
    306
    Erhaltene Likes:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Finde solche Aussagen immer wieder geil! Leute die noch nie im Land waren, sind immer die größten Haie in ihrem kleinen Teich.

    So mal Butter bei die Fische...

    Meine ersten Luxus-SUV habe ich wo sie rauskamen in Rumänien gesehen. Du glaubst nicht, obwohl ein Smart bei den Schlaglöchern ein Golfball wäre, aber so viele X5 auf einem Haufen hab ich auch Jahre später nichtmal bei einem sehr großen BMW-Händler gesehen. In Bukarest fahren mehr Lambo's, Ferrari und Porsche herum, als das in Düsseldorf auf der Kö, München auf der Maximilianstr. oder Berlin Kudamm.

    Das Land ist seit Jahren in einem großen Umbruch, sowas wie einen Mittelstand gibt es dort kaum. Entweder Schweinereich oder sauarm!

    Anfang der 2000er Jahre, ein Nobelbordell in Bukarest. Vergiss das Babylon! Preise fingen hier ab 600$ die Stunde an. Die Girls? Na ich würde es mal durchwegs als 10er bezeichnen. Du vergisst dann auch noch, die meisten Rumänischen Frauen waren alle schonmal im Westen (die meisten davon sogar irgendwo im Puff). Klar das diese 150 oder mehr verlangen. Auf der Straße... nimm eine mit, sprich die Sprache nicht, und ein Knast in der Wallachei oder ein Strafgefangenlager im Donaudelta sind deine kleinsten Sorgen. (vorallem der Knast im Delta, ehem. für Wehrdienstverweigerer gebaut, kein Zaun, dir steht es frei zu gehen, ob du in der freien Wildbahn überlebst, interessiert dann keinen mehr, ich kenne da zu viele Geschichten von meinem Onkel der dort 5 Jahre interniert war, während der Regimezeit!). (Prosti ist nämlich verboten!)

    Rumänien ist ein sehr teures Land geworden. Spritpreise fast auf Österreichischem Level, Lebensmittel (Beispiel Milch, was wir hier ja alle in der Tetrapackung kaufen, kostet da unten bis zu 4 € der Liter, weil der großteil aus Italien importiert wird), von Autoversicherungen und Strom wollen wir garnicht anfangen zu reden. Was billig ist, ist das feiern gehen, das essen gehen und und und.

    Rein für einen Sexurlaub dahin zu fahren (Egal wo, ob das nun Rumänien, Ukraine, Ungarn, Tschechei, Polen, Thailand, Brasilien whatever ist) rechnet sich einfach unterm Strich nicht. Jeder gut sortierte Puff gibt dir auch das her. An die privaten wirst du so kaum rankommen. Ausser du nimmst viel Geld in die Hand. Ein Bekannter von mir, lebt seit seinem Studium in Thailand, spricht deren Sprache, der lacht jeden aus was der an ST oder LT zahlt. Das selbe ist es auch in Rum.

    Mit dieser Einstellung, ganz ehrlich? Ich würde da einen sehr großen Bogen drum machen, du schaust nicht wie schnell du aufgeschlitzt wirst. Wir dürfen ja nicht vergessen, jeder Rumäne ist ja hochkriminell und hat sein Brotzeitmesser stets dabei. (Achtung IRONIE!). Berufsbedingt befinde ich mich oft genug vor Ort, bin da unten mittlerweile in auch höheren Kreisen aktiv (Ja da unten gibts sogar Leute die über meiner Gehaltsklasse stehen). Die Preise macht nicht der Deutsche oder der Österreicher kaputt, die Preisstruktur hat dort schon "ewige" Tradition. Das Land an sich, ist sehr schön (Wenn man jetzt mal Landschaftlich, Architektonisch es betrachtet), aber das Land ist auch gefährlich. Ob du in der Turda oder Moldova mal nen ausgewachsenen Bären vorm Auto hast, oder die Pferdefuhrwerke unbeleuchtet um 3h auf der Landstraße und du mit 200 angeschossen kommst (Rumänen mit entsprechendem Auto fahren dort so, weil der Bulle aus Prinzip korrupt ist). Da sind betrug und abzocke wirklich das kleinste Übel, wenn man es so betrachtet. Für mich ist das Land mehr als nur: "Meine Eltern kommen daher", für mich ist es mittlerweile aufgrund meines Berufs meine 2. Heimat, in der ich mindestens 1 mal die Woche bin.

    Und es ist scheissegal wo in welchem Land du bist, mit dieser Einstellung zahlst du selbst am Ende sogar in Deutschland drauf....

    Just my 2 Cents
     
  4. Lady2013

    Lady2013 Neues Mitglied

    Weiblich Österreich, Wien
    Registriert seit:
    15. April 2013
    Beiträge:
    14
    Erhaltene Likes:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo SteveGerman,

    ich wollte sagen dass du mit €150 in Rumänien nicht lang Leben kannst denn eh schon alles genau so teuer wie in Österreich,Deutschland.....
    Du brauchst du mich nicht bei bringen wie in Rumänien ist denn ich selber sehr gut kenne!
    Es macht mich nur Krank....wenn ich sehe
    Es ist leider nur den Wirtschaft schlecht.....
    In Rumänien hat fast jede eine Haus...Privates Haus....so ist das nicht dass das Land nur Arme Leuten hat....
    Ihr betrachtet nur das schlechtes ..
    Ich gebe dir auch recht was du da geschrieben hast!
    Zeigt mir du denn ein Land was nicht Korupt ist????
    Es gibt hier auch in Österreich Damen was sich für nix ausnützen lassen....und nicht nur im Osten,Ungar.....
    Meine meinung ist : Es sollte jede fair sein auch wenn es unter geht und eine Frau/Mädchen sich nehmen möchte....denn auch hier zahlt ihr auch genug für eine Hostess!
    Lachen sollten ihr dann auch nicht darüber denn ist Traurig aber Wahr.

    Lg
     
  5. Lady2013

    Lady2013 Neues Mitglied

    Weiblich Österreich, Wien
    Registriert seit:
    15. April 2013
    Beiträge:
    14
    Erhaltene Likes:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Und noch was dazu:

    Ich lasse mich ja auch nicht von dir Beleidigen mit deine AUSSAGE.....

    Denn ich arbeite und verdiene mein Geld....Mister!!!!

    Auch in Österreich ist €150 nix...den ist das Geld sehr schnell weg....

    Ich weiß ganz genau wie schwer ist hier das Geld zu verdienen....

    Denn wir Ausländer machen wir jede Dreck arbeit,wir haben keine Angst von Arbeit.....

    Wie viele Österreicher hast du bei MC.Donald arbeiten gesehen??? oder PENNY...usw...
     
  6. Lady2013

    Lady2013 Neues Mitglied

    Weiblich Österreich, Wien
    Registriert seit:
    15. April 2013
    Beiträge:
    14
    Erhaltene Likes:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Egal woher man kommt man sollte Mensch sein!
     
  7. Den Menschen hat niemand in Zweifel gezogen. Ich bin auch fassungslos wie nach über 20 Jahren Ende der
    kommunistischen Herrschaft das Leben der Menschen regelrecht unwürdig geworden ist; deshalb war und bin ich
    immer fair zu den Girls, behandle diese Girls so wie ich am Arbeitsplatz behandelt werden möchte.

    Ich habe Dich nicht beleidigt.
    Ähem; unsere "Hostessen" mussten wie alle anderen Arbeitnehmer lernen dass die Traumgehälter History sind (ich auch).

    Ausnutzen ??? Du meinst aber sicherlich den Großbauern und nicht mich; und meine Jungmonteure verdienen 1100 € netto/Monat
    für jeden Tag Plackerei (ähnlich wie McDoof)

    Ich bin auch jeden Tag dankbar dass die osteuropäischen Girls nach Deutschland kommen; und ich habe
    deren Service wirklich schätzen gelernt; alleine das beleidigte Gesicht der dtsch. "Hostessen" tut mir gut.

    Wir sollten die Diskussion der fleißigen Ausländer nicht aufmachen; der Blick in die Stadtteile/Gefängnisse und
    vor die Sozialämter reicht; ich schätze deren Anteil an Produktiven auf ca. 20 %. Hör bitte mit dem
    fleißigen Ausländer auf wenn 80 % der Sippe vom Sozialsystem leben.
    Fakten: Von Dakar bis Saigon bleiben die Gäste aus; es haben immer mehr Westler weniger Kohle; die
    jungen noch viel weniger.
    Zigtausende hübsche Girls aus bettelärmsten Verhältnissen gehen aus ihren sozialistischen abbruchreifen
    Wohnsilos raus und möchten Geld machen; und da gibt es wohl mehr hübsche Girls als reiche Biznessmen;
    ich war in den Vororten von Sofia/Prag und in Nobelclubs.....

    Es reicht mir einfach; mir platzt mittlerweise der Kragen wenn jemand mit 5 Baht, Schilling, Ron,Leva wasauchimmer
    in der Hosetasche glaubt die Queen spielen zu müssen; im Fordern und Verhalten. Wenn ich mit dem Zug an den
    Flughafen fahre; die Girls sich über 100 km mit dem Taxi chauffieren lassen, schüttle ich nur noch mit dem Kopf.
    Ich werde rasend wenn ich mit dem Bus in die City fahre und das 18-jährige Gretchen das wirklich bettelarm ist
    mit der Taxe rumkutschiert....und glaubt dass das dann andere bezahlen

    Tabulos; 2 Drittel Deiner Aussage kann ich bejahen; wieviele 10er Frauen kommen auf einen SUV-Fahrer ?
    Richtig; ein reiner Erotikurlaub macht finanziell keinen Sinn SEIT die 10er Frauen nach D kommen.
    Dass die Männer die in diesen Ländern leben sich über die Preise kaputt lachen weiß ich selber; Lady 2013
    anscheinend nicht. Und wenn es so ist warum werden dann auch beim SUV-Fahrer diese Preise aufgerufen;
    ich denke er versteht die Sprache ? Oder bekommt er es für 5 € und verteilt danach noch Ohrfeigen als Patron;
    Du glaubst doch nicht im Ernst dass das Gretchen dem lokalen Biznessmen große Bedingungen stellt ?

    Ich bereise seit 1989 die Welt, lebe noch, brauche keine Sicherheitswarnungen; und auch ich habe ein Messer...;
    in meinem Stadtteil und auch in gewissen Ländern; und ich glaube schon mehr Länder auf eigene Faust bereist
    zu haben als Du; sorry. Was willst Du mir erzählen über Rechte/Verdienstmöglichkeiten einer jungen hübschen
    Frau in diesen Ländern ? Was glaubst Du wieviele Rumäninnen mir schon berichtet haben ?

    Entschuldige bitte; möchtest Du mir in Deinem Alter meinem Alter, beruflicher Stellung etwa raten
    wo ich wie weit komme oder nicht ? Das ist schon etwas grotesk; auch angesichts der Heerscharen
    von Leuten die mir in gewissen Ländern den lieben langen Tag hinter her laufen

    Ja; ich gebe Dir recht; es kristallisiert sich immer mehr heraus dass ich wie hundertausend andere auch
    zu Hause bleibe. Minihotel in der Nähe eines unserer Großclubs mit Freibad; das war´s; nicht dass Du
    der Meinung bist dass ich bestimmte Dinge haben muß.

    Nur; wer belagert denn mittlereweise in Scharen die Touristen ? Ich sehe doch wie die Lage ist
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26. Mai 2013
  8. Lady2013

    Lady2013 Neues Mitglied

    Weiblich Österreich, Wien
    Registriert seit:
    15. April 2013
    Beiträge:
    14
    Erhaltene Likes:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo SteveGerman,
    ich habe nicht gesagt dass du nicht Fair bist.
    Ich habe auch den Recht nicht dazu denn ich dich nicht kenne...
    Es geht mir nur darum dass immer berichtet wird ....tja ich habe eine Dame für ...€ gehabt und war nicht wert....oder man kann eine Frau dort haben für...nix....oder man kann das,das ..das ...machen.
    Ich bin der meinung das die Leuten was so was machen soll bitte auch es für sich behalten und nicht darüber Stolz berichtet....
    Es gibt genug hier in Forum.....es handelt sich nicht nur aus den Thema von Rumänien....

    Bzgl. Sicherheit

    Wo bist du noch Sicher?
    Die Kriminalität ist heute sehr hoch...leider !

    Lg
     
  9. OmegaZ

    OmegaZ Gast

    :up:

    Leider haben viele, da noch nie dort gewesen, völlig falsche Vorstellungen :cry:
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26. Mai 2013
  10. Nun ja; die Berichte sind halt für´s Reisen da; und was ich auf dem Zimmer mache erzähle ich
    eigentlich nicht im Detail. Stolz; hmmh; ich bin (war) Erotiktourist; immerhin haben
    die anderen ja auch handfeste Gründe um nach D zu kommen.

    Ja; es gibt nicht nur Rumänien; ich habe nun so viele rum. Girls kennen gelernt; ein Kollege
    schwärmt auch von der Gegend; so warum nicht ? Immerhin habe ich auch nach anderen
    Städten/Ländern gefragt; Peter Scholl-Latour erwähnt das Banat und Bukarest als traumhaft
    schöne Städte.

    Sicher; wenn Du in Wien überfallen wirst ist der Täter dann ein Wiener...?

    Aber ich glaube wir reden in Vielem aneinander vorbei; ich habe in den letzten Jahren lernen
    müssen dass die Klasse der Arbeitnehmer in Europa Einkommen verliert; weltweit mittlerweise
    um´s Überleben kämpft. Dagegen entsteht eine hauchdünne Oberschicht die im Geld schwimmt.
    Ihr habt mich aber soweit überzeugt; ich mache 2 Wochen Resorturlaub am Mittelmeer und
    für die Erotik bleibe ich zu Hause.

    Nur bitte beantwortet mir noch eine Frage: Wenn im Nobelbordell in Bukarest 600 Dollar zu
    verdienen sind warum kommen dann ZIGTAUSENDE Girls für 50 €/0,5 h nach Deutschland.....?
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26. Mai 2013
  11. Lady2013

    Lady2013 Neues Mitglied

    Weiblich Österreich, Wien
    Registriert seit:
    15. April 2013
    Beiträge:
    14
    Erhaltene Likes:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hi,

    ich habe eh sehr selten gesehen dass auch schöne Wörte über der Stadt geschrieben worden....
    Wie gesagt meistens nur die Negative Sachen stehen groß geschrieben..
    Aber ich sehe dass ich mit dir VERSCHIEDENE Meinungen haben und machen wir keine gute Team.

    Sicher; wenn Du in Wien überfallen wirst ist der Täter dann ein Wiener...?

    Ja, es kann auch möglich sein denn hier Klauen oder Betteln nicht nur die Ausländer!
    Ich kenne genug Penner was ich Geld gebe und sind Österreicher...auserdem auch Jung was auch ruhig Arbeiten gehen können....aber besser Betteln die und kaufen Sie sich Drogen oder Alchohol.......nicht nur die Ausländer ...
    Man sollte erlich sein und auch zu geben ...es ist doch nix dabei.
    Es ist leider so es gibt gute und schlechte Menschen ....egal wo du bist ....
    Es sind nicht nur die Ausländer die Schwarze Scharfen!!!

    Ich bin total gut Erzogen und habe leider zu viel mitleid.

    Die Ausländerfeindlichkeit ist und wird immer noch zum spüren sein!

    Arbeiten heute heißt MODERNE SKLAVEREI....denn jede will nur Profitieren und wenig wie möglich kosten haben!!!

    Lg

    PS: Ich habe nix dagegen wenn man Berichte über Reisen macht aber sollte sich um Reise handeln und nicht um du weißt was ich sagen möchte!
     
  12. Wir sind aber hier ein Erotikforum; Sektion Europa.....

    LG
     
  13. Lady2013

    Lady2013 Neues Mitglied

    Weiblich Österreich, Wien
    Registriert seit:
    15. April 2013
    Beiträge:
    14
    Erhaltene Likes:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo,

    das Stimmt.

    Jede hat das Recht seine meinung zu sagen.

    Lg
     
  14. TabulosERMarko

    TabulosERMarko Neues Mitglied

    Paar (hetero) hetero Österreich Der Benutzer ist gesperrt
    Registriert seit:
    1. November 2011
    Beiträge:
    306
    Erhaltene Likes:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wie viele Nobelpuffs erträgt ein Land mit 20 Mio Einwohnern? Nachdem die "natürliche" Selektion würd ich es mal nennen da nicht viel zulässt, kommt halt nur ein kleiner, elitärer Kreis in den Genuss so viel Geld für bisschen Beine breit zu machen, zu kriegen :)

    Wie gesagt in Oradea kann ich dir Kontakte nennen, die bringen dir 10er Girls, die bleiben die ganze Nacht für 150 €... mit dem besten Service den du dir nur vorstellen kannst... Aber wie überall sind das halt Sachen die nur über Kontakte realisierbar sind...
     
  15. barbatus

    barbatus Gast

    Es ist überdies ein guter Rat der Schönheit mancher Rumänin nicht zu erliegen und nicht deren Samariter zu werden. Leider muß ich oft in dieses Land und habe zu oft gesehen wie ahnungslose Westler Vermögen, Ansehen und gute Ehefrauen aufgrund den raffinierten Maschen (der schöne Mythos vom "kranken" Vater) dieser Frauen verloren haben. Tragikomisch finde ich es immer wenn in diversen Bukarester In-Restaurants und Bars verträumte Westeuropäer wie arme Pinscher um Frauen herumschwirren, die sich anmaßen wie eine geborene Großfürstin von Rußland sich zu gebaren aber freilich aus Ortschaften stammen, die jeglicher zivilisatorischer Beschreibung spotten, wo es weder fließendes Wasser gibt und bei ein bißchen Starkregen die Stromversorgung zusammenbricht. Erst kürzlich gab es in Genf einen Fall wo ein angesehener Anwalt den Märchensagen einer Rumänin ("Studentin" d.h. im konkreten Fall Prostituierte; der Naivling wußte das freilich nicht), die er bei Geschäftsreisen kennenlernte, auf den Leim ging und um Zigtausende Franken geprellt wurde. Sogar die Lokalpresse berichtete. Das sind natürlich keine Einzelfälle, auch wenn es die Apologeten einem immer weiß machen wollen und mit der "Armut" in Rumänien die Kriminalität dieser Frauen sogleich exkulpieren. Ehrliche und harte Arbeit ist in dieser eher morgenländischen Kultur, die nicht einmal in Spuren Aufklärung erlebte, bei vielen nicht das erste Mittel um sich den Unterhalt zu verdienen..
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27. Mai 2013
  16. Marko; vielen Dank für Dein Angebot. Ich bleibe zu Hause; nachdem ich nun WELTWEIT eine völlige
    Verarmung der Arbeitnehmerschicht erlebt habe, macht ein Urlaub keinen Spaß mehr.
    Ich gebe Dir auch recht dass mit Sprachkenntnissen bzw. als Einheimischer Dinge möglich sind,
    die ein normaler Besucher nicht erleben kann.
    Machen wir mal die Rechnung auf; 150 Girl, 40 Apartment, min. 70 Verpflegung/Taxi/Eintritt (zu zweit);
    somit min. 260 €/Tag; OHNE REISEKOSTEN. Dafür mache ich einen Traumtag in meinem Club; und nach
    2-3 Nummern ist doch eh Schluß. Nur; nachdem auch für unsere Arbeitnehmer das Leben härter wird,
    werden wir sehen ob bei einem rum. Monatslohn von 300 € sich ü 150 (Sonderangebot !) noch erzielen
    lassen.

    Hmhh; ein Bekannter hat einer Rumänin eine Eigentumswohnung in Bukarest gekauft; es war im die
    Sache wert; somit kann ich nicht von geprellt sprechen

    Barbatus; nach so vielen Jahren; ich habe eigentlich nur Großfürstinnen und afrikanische Prinzessinnen kennen gelernt....;
    und es hängt mir einfach zum Hals heraus von jemandem der keine 5 € in der Tasche hat, der aus regelrechten Slumverhältnissen
    kommt, mir Traumvorstellungen hinquengeln zu lassen.
    Ich möchte diese Völker nicht abwerten; mit Sicherheit hat ein Arbeitnehmer/Landwirt ein hartes Los. Das mit der Aufklärung
    stimmt; ich vermute aber eher die jahrhundertelange ausbeuterische Versklavung als entscheidenden Punkt.
    Mir bleibt der Mund offen stehen,wenn ich sehe welche Ansprüche diese Frauen in einer Ehe mit einem Westler haben; zigfach erlebt.

    Das der Fred so ausfranzt wollte ich nicht; ich bat nur um ein paar Tipps und erhielt geballte Gesellschaftsinfo;
    habe mich zu einem Badeurlaub im geschlossenen Resort entschlossen

    LG
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27. Mai 2013
  17. siddharta

    siddharta Mitglied

    Männlich hetero Österreich
    Registriert seit:
    17. Februar 2008
    Beiträge:
    3.299
    Erhaltene Likes:
    24
    Punkte für Erfolge:
    68
    klischee und nichtmal wahr... in der schweiz wurde letztes jahr aus rechten kreisen der gedanke angeregt, man möge doch die sozialwerke trennen in ein ausländersozialwerk und ein inländersozialwerk. (pensionsversicherung, arbeitslosenversicherung, sozialhilfe). das zuständige bundesamt hat eine entsprechende anfrage durchgerechnet und kam zum schluss, dass die ausländersozialwerke gewinn abwerfen würden, während die inländersozialwerke defizitär sind. ehrlich gesagt glaube ich nicht, dass das in österreich anders sein wird.
     
  18. TabulosERMarko

    TabulosERMarko Neues Mitglied

    Paar (hetero) hetero Österreich Der Benutzer ist gesperrt
    Registriert seit:
    1. November 2011
    Beiträge:
    306
    Erhaltene Likes:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Naja wie viele "Ausländer" haben an Österreichischen Pass...

    heute war ja deutsche Bundesliga, wir helfen gern auf die Sprünge...

    Alaba (Sieht aus wie der typische Österreicher!)
    Arnautovic (Auch der Name hört sich sehr Österreichisch an...)

    Spaß beiseite....
     
  19. Siddharta; sorry; da verschlägt es mir die Sprache; und wer glaubt noch in der Schweiz oder auch der
    BRD irgendeinem Bundesamt. Die täglich gepredigte Bereicherung erlebe ich jeden Tag; wir sind jetzt
    reich genug........
     
  20. So; ich habe einen Timiflug gebucht. Ich kenne hier in D eine ganz nette Rumänin aus Timi; sie ist schon ü 30 und
    versucht wohl den Absprung aus den Clubs zu packen. Somit besuche ich sie im Sommer; sie hat ein kleines Kind; somit
    muß ich mich wohl auch auf Zuckerwatte, Eiscreme, Hüpfburgen und Schwimmbadnervereien einstellen.
    Was tut man nicht alles; aber ich komme langsam in ein Alter in dem mir das nichts mehr ausmacht; Disco ist nicht; und
    wenn wir um 22 h im Apartment sind hoffe ich doch dass die Mutter mich nach Strich und Faden verwöhnt.
    Zur Vorsicht habe ich selbst ein Apartment gebucht; das Hochhaus in der Vorstadt mit allen Facetten sollte
    nicht meiner Urlaubsvorstellung entsprechen

    Wenn alles scheitert schaue ich mir eben das Land an; diese Stripclubs mit den Sonnenbrillengorillas und deren
    "Geschäftsbedingungen" gebe ich mir nicht; wenn ich im Strassencafe/Schwimmbad nix kennen lerne, kann ich
    auch ohne.
    Tips sind aber immer willkommen

    LG
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 4. März 2014