1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
Kennst du schon die Sexcams? Du kannst sie jetzt nur noch kurze Zeit 33 Minuten kostenlos und unverbindlich testen!

Erfahrungen JUCHGASSE 11

Dieses Thema im Forum "Studios / Hostessen / Nachtclubs" wurde erstellt von johnwho, 2. August 2005.

  1. chriska1

    chriska1 Gast

    Ist da die vanity gemeint, die jetzt wieder in der juchgasse einzieht? Sehr schöne pics mörder figur............
     
    * Werbung
  2. Scherzbold

    Scherzbold Gast

    Macht Mercedes eigentlich wenigstens für ihre Stammgäste NF?

    Oder ist das bei ihr ein definitives Nein? Ohne wenn und aber?
     
  3. faltenbaer

    faltenbaer Aktives Mitglied

    Männlich hetero Österreich, Wien, 1200
    Registriert seit:
    5. April 2008
    Beiträge:
    7.373
    Checks:
    1
    Erhaltene Likes:
    254
    Punkte für Erfolge:
    268
    Ich kenne in der Juchgasse nur Nora und ihr tabuloses aber nicht
    billiges A.O. Service.
    Jetzt hätte ich eine Frage an User die öfter die Juchgasse besuchen.
    Die Damen sind durchwegs alle sehr hübsch.
    Gibt es eine oder mehrere die N.F. machen?
    Aus der Homepage ist das nicht ersichtlich.
     
  4. Xels

    Xels Mitglied

    Männlich hetero Österreich
    Registriert seit:
    4. Juni 2008
    Beiträge:
    209
    Erhaltene Likes:
    2
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ja sicher bei den meisten aber auf aufpreis.
    Ganz sicher weiss ich es bei Vera,und Evelyn
     
  5. wie "läuft" das ab im laufhaus juchgasse ? war noch nie in nem LH

    - kommt man da unten an der haustüre einfach rein oder muss man warten bis wer aufmacht?
    - laufen einem da ständig andere typen über den weg? wahrscheinlich nehm ich mal an...
    - kann man sich nen termin ausmachen?
    - läuten während des aufenthaltes ständig andere freier an der türe oder gar am handy an?
    - haben die zimmer eigene duschen?
     
  6. biker1945

    biker1945 Mitglied

    Männlich hetero Österreich, Wien
    Registriert seit:
    24. August 2010
    Beiträge:
    929
    Erhaltene Likes:
    31
    Punkte für Erfolge:
    28
    In die wo ich bisher war, war immer offen.
    Termin kannst genauso ausmachen.
    An der Tür klopft selten wer, ist ja das Besetztschild draussen, das Handy hingegen läutet doch immer wieder mal.
    Obs eigene Duschen im Zimmer gibt ist in jedem LH verschieden.
     
  7. und wie ist das in der juchgasse?

    übrigens die maya ist ja hinreißend..kennt die jemand schon? fürchte die wird eher kompliziert sein und weder küssen noch NF anbieten :hmm:
     
  8. yxcv1

    yxcv1 Mitglied

    Männlich hetero Österreich, Wien, 1100
    Registriert seit:
    7. April 2009
    Beiträge:
    1.480
    Erhaltene Likes:
    0
    Punkte für Erfolge:
    66
    der liebe onkel charlie fährt sonst nach vegas ;-).

    - beim eintreten in das haus hast du in der regel einen typus vor dir, der dir nicht unangenehm, sondern kumpelhaft gegenübertritt. der sollte vom haus so gewählt sein. stell dir vor, wieviel unsichere kunden da üblicherweise reinkommen. (angst vor der ehefrau oder angst vorm fremdsex.) es wäre unklug die alle abzuschrecken.

    - wenn du am gang einem anderen suchenden begegnest, steht es 1:1, also kannst du ihm mindestestens genauso überlegen gegenübertreten wie er dir. am besten ist es, beide bleiben locker und freuen sich, dass sie für ihr ansinnen nicht verhaftet werden können, wie in den glorreichen usa.

    - termin ausmachen ist gut. beide seiten können damit ihre seriösität unter beweis stellen. eine intelligente SW ist interessiert sympathische seriöse kunden zu sammeln (die hier keinen macho-scheiss über sie schreiben), also werden in einem gewissem rahmen terminabsprachen sinnvoll sein. jedoch, wenn du um 15 min zu spät kommst, und sie hat in der zwischenzeit einen zufälligen klopfenden genommen, kannst du es ihr nicht verübeln.
    ich bin jedoch dazu übergegangen, dem zufall mehr einfluss zu geben. dh grundsätzlich zu fragen, ob jemand an bestimmten tagen anwesend ist, und dann in einem zeitrahmen von 30 min nachzuschauen wer da ist.

    - während des aufenthalts sollte an der tür aussen deutlich zu sehen sein, dass der raum besetzt ist. das erfordert die seriösität. in einem laufhaus (mit ungeregeltem kundenfluss) sollte grundsätzlich abgesperrt sein. in einem studio (das nur jeweils die angekündigten kunden zu den SW einlässt,) zumeist nicht.
    die SW sollte auch nicht telefonieren. das erfordert die illusion der exklusivität, für die du bezahlst.
    wenn beides nicht beachtet wird, hast du es mit einer dummen SW oder einem dummen haus zu tun.

    - im kontakthaus.at hast du duschen am gang, das ist blöd. in der juchgasse haben die zimmer einen eigene infrastruktur. das waren früher kleine wohnungen. das ist sehr gut. über das LH rachel habe ich eine ähnliche meinung wie die meisten hier.

    - zusatz: kameras im eingangsbereich usw. wenn du nach überfall und 13. jänner googelst, wirst du sehen, dass das auch sinn macht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. März 2011
  9. ja das wär was...oder nach london....->www.londonescortguide.com ;)


    danke für die klare und zt heitere antwort an einen LH neuling :)....mal sehen ob ich mich nun in die juchgasse "traue" :))
    frage noch zur juchgasse: da die SW dort ja offensichtlich in den kleinen appartements wohnen, wird es wohl längere besuchszeiten geben oder? kann man dort auch um 22 oder 23 noch auftauchen? oder noch später?

    und wie sind dort so die preise für 60 min +NF+K ?
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24. März 2011
  10. yxcv1

    yxcv1 Mitglied

    Männlich hetero Österreich, Wien, 1100
    Registriert seit:
    7. April 2009
    Beiträge:
    1.480
    Erhaltene Likes:
    0
    Punkte für Erfolge:
    66
    freut mich.
    ich möchte allerdings ein bild von amerika bzw england gerade rücken: das sind fürchterlich verklemmte puritaner und calvinisten mit einem hang zur unterdrückung. in den usa kannst du wegen einer anbahnung um 50$ eingesperrt werden. die pole-dancing-shows mit den vielen dollar-scheinen sind ein schlechter scherz. wenn wer reich ist, kann er sich eine sauteure edelnutte leisten, hat aber immer noch die ständige gefahr, dass sie in einem plötzlichen anfall von wahrheitsliebe aus dem kontakt eine talk-show macht. (elliot spitzer hat 4000$ für die nacht bezahlt und wurde dann blossgestellt und hat seinen job als SEC-chef verloren.)
    in england habe ich ähnliches erlebt. entweder dumme teure mega-titten-shows (fett oder silikon) oder eine dürre verkühlte drogensüchtige am rinnstein, total abtörnend und gesellschaftlich geächtet.

    im laufe der letzten jahre habe ich den eindruck gewonnen, dass unsere geographische und kulturelle lage in österreich (besonders wien) zu einer angenehmen stellung (u a) im paysex geführt hat. wir gelten für die zureisenden rumäninen, slowakinen, etc als relativ freundliches völkchen in dem geld und wohlstand vorhanden ist, aber die mafia und das brutale gewerbe noch nicht alles beherrscht. ich glaube ausserdem, diese mischung zwischen westlicher effizienz und südlicher lebenslust haben wir schon seit jahrhunderten; und dass es nicht nur ein zufall ist, sondern die besonderheit des österreichischen weges.

    zurück zum thema:
    ich glaube die LH sperren so gegen 23 uhr, habe aber auf der juchgasse-hp keine info gefunden. in der schumanngasse steht es so dort. daraus kann man folgern, dass die mädels dort die sache halbwegs im griff haben. wenn bei einem studio wo steht "Mo-So 00-24" und die SW schläft auf einem schmuddeligen bett im nebenzimmer, dann kannst du dir deinen teil denken.
    als besonderheit in der juchgasse möchte ich auf die Nora verweisen (5/18). extrem erfahren, kennt keine tabus und hat färbig tätowierte titten, sehr selten. mit ihr habe ich mehr geredet als gebummst, weil ich sie als langzeittätige SW sehr interessant gefunden habe. (bin oft auch an den hintergründen interessiert.)
    eine kleine bemerkung noch: die juchgasse hat meiner meinung nach eher den SW-typus "experienced" und "optik-fick". ich persönlich stehe mehr auf den typus "junges huhn" oder "durchgeknallte". den würde man eher in studios finden, mit höherer fluktuation.

    viel spass, und freu dich, dass du in wien, zwei jahrzehnte nach der ostöffnung an die sache gehst.
    ---
    preise hat noch gefehlt:
    kann ich leider nicht sagen. lies dir hier ein wissen über tarife und tarifverhandlungen an. da leistet das EF gute dienste. man könnte es auf eine kurze formel bringen: die chemie muss passen. oder anders ausgedrückt, es ist wie bei einem vorstellungsgespräch für einen job. wenn man mit einem kandidaten nicht einmal für 60 minuten eine gute stimmung halten kann, dann wird eine jahrelange zusammenarbeit auch nicht funktionieren.
    wenn du schon beim preisbesprechen mit einer SW eine unharmonische stimmung erlebst, dann wird es im körperlichen kontakt wahrscheinlich noch schlimmer. weggehen und selber machen ist da oft ökonomischer.

    noch was fällt mir ein: was ich im LH leider vermisse, ist die annäherungsphase im klassischen rotlicht-milieu. das ist schade, denn im vorfeld spielt sich schon viel erotik im kopf ab. auch ein mentaler anpassungprozess zwischen den beiden sexpartnern. durch mehrere kleine kontaktgespräche lässt sich das u u simulieren.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. März 2011
  11. Enrico56

    Enrico56 Power Mitglied

    Männlich hetero Österreich, Wien
    Registriert seit:
    27. Oktober 2008
    Beiträge:
    25.950
    Checks:
    3
    Erhaltene Likes:
    749
    Punkte für Erfolge:
    898
    dazu habe ich in Laufhäusern unterschiedliche Erfahrungen gemacht, die sich grob in drei Katogorien einteilen lassen:

    1) Die völlig Uninteressierten - lümmeln bei offener Zimmertüre im Bett und starren in den oft ziemlich laut laufenden Fernseher (um sich von allem Rundherum abzulenken???), oder in das Notebook. Da kann vorbei gehen, wer will - kaum jemand wird auch nur eines Blickes gewürdigt. Ich frage mich, warum diese Damen überhaupt ihre Zeit dort verbringen (bzw. verschwenden).

    2) die Über-Aufdringlichen - wollen jeden Vorbeikommenden mit allen Mitteln ins Zimmer bekommen. Ihre Art des Werbens ist völlig überspitzt und ziemlich lästig; sie bemerken gar nicht, daß sie viele Gäste mit dieser Art eher abschrecken.

    3) die dezent Werbenden - liegen meist ebenfalls im Bett, und werfen dem Vorbeikommenden freundliche Worte und nette Blicke zu. Sind auch nicht böse, wenn man(n) nicht sofort anbeißt, sondern grüßen beim nächsten oder übernächsten Vorbeigehen immer noch freundlich.

    Nun darf geraten werden, mit welcher Kategorie von Damen ich die besten Erfahrungen gemacht habe -
     
  12. Wichtigtuer

    Wichtigtuer Mitglied

    Anderes Land
    Registriert seit:
    12. April 2005
    Beiträge:
    403
    Erhaltene Likes:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Antwort aus dem anderen Fred (wenn auch unbefriedigend): sorry - hab sie nur beim surfen nach der aktuellen Besetzung gefunden und kann keinen Erfahrungsbericht beisteuern. Service in Hinsicht NF etc. ist bei den Juchgasse-Damen ganz unterschiedlich. Die halbe h gibts so ab 80,- aufwärts...
     
  13. NJoe

    NJoe Mitglied

    Männlich hetero Österreich
    Registriert seit:
    30. Dezember 2007
    Beiträge:
    2.230
    Erhaltene Likes:
    1
    Punkte für Erfolge:
    66
    Neuerdings gibts einen Türöffner, früher musste man(n) sturmläuten und hoffen, dass eine Mieterin sich erbarmt und aufmacht.

    Klar, alle so pervers und verdorben wie Du :hau:
    Wenn Du mit dem Lift rauf fährst und dann die Treppe nach unten gehst, reduzierst Du die soziale Interaktion etwas, weil das alle so machen, andersrum gibts weitaus häufiger gleichgeschlechtlichen Kontakt (das Stiegenhaus ist ziemlich eng).

    Das wird von der jeweiligen Dame abhängen, die arbeiten alle selbständig gegen Wochenmiete.

    Kann passieren, weil nicht alle Geschlechtsgenossen kapieren, dass grünes Lämpchen an der Tür "paarungsbereit", rotes "besetzt" und gar kein Lämpchen "nicht da" bzw "nicht im Dienst" bedeutet...

    Nein, aber Badewannen mit Brausen, wird also dem Zweck gerecht.

    Geöffnet ist von 9 Uhr bis 2 Uhr nachts - danach wird unten zugesperrt und Du musst für Overnight blechen :shock:

    Kannst ihr ja einen Piccolo mitbringen - sie freut sich bestimmt...

    Auf keinen Fall ist es aber im Grundpreis inkludiert :lehrer:
     
  14. yxcv1

    yxcv1 Mitglied

    Männlich hetero Österreich, Wien, 1100
    Registriert seit:
    7. April 2009
    Beiträge:
    1.480
    Erhaltene Likes:
    0
    Punkte für Erfolge:
    66
    gute infos.
    haha, das wäre originell. ich kann mich erinnern, als ich zu ersten mal einer gogo-tänzerin einen piccolo bestellt habe (...musste), und sie hat ein silbernes accessoire rausgeholt und die blasen rausgequirlt. das hatte noch stil.
     
  15. kokot

    kokot Mitglied

    Männlich hetero Österreich, Niederösterreich
    Registriert seit:
    17. Juni 2007
    Beiträge:
    1.213
    Erhaltene Likes:
    21
    Punkte für Erfolge:
    68
    Silvia (früher längere Zeit im Kontakthaus), arbeitet zur Zeit als Aushilfe im Erdgeschoss

    Sehr freundlich und bemüht, auch wenn ich schon besseres erlebt habe!

    Halbe Stunde mit NF und Gesichtsvollendung € 100,- !!
     
  16. Scherzbold

    Scherzbold Gast

    lecken lässt sie sich auch nicht, sie musste selber lachen wie sie mir am telefon aufgezählt hat, was alles NICHT möglich ist. aber verkehr mit gummi bietet sie an. :lol:
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26. März 2011
  17. NJoe

    NJoe Mitglied

    Männlich hetero Österreich
    Registriert seit:
    30. Dezember 2007
    Beiträge:
    2.230
    Erhaltene Likes:
    1
    Punkte für Erfolge:
    66
    Am besten, Du schiebst ihr das Geld durch den Türspalt rein und holst Dir draußen einen runter :D
     
  18. das zeigt aber schon wie sehr ihr "nähe", und in folge auch der kunde, zu wider ist...ich fürchte die wird einem ihre offensichtliche abneigung dem freier gegenüber richtzig spüren lassen...schade dass die hübschen prinzessinen selbst im paysex bereich auf unnahbar unterwegs sind...ich meine bei ihrem "angebots-umfang" kann sie es doch gleich lassen...
     
  19. na dann passts ja wieder :)

    cool dann fahren wir zu fünft im lift hinauf

    badewanne klingt nett...ist denn so ein gemeinsames bad auch möglich? wahrscheinlich abhängig von der dame, somit sicher nicht bei mia und maya :))))
     
  20. eierbaer99

    eierbaer99 Mitglied

    Männlich Österreich, Niederösterreich, 2320
    Registriert seit:
    15. März 2007
    Beiträge:
    4.440
    Erhaltene Likes:
    115
    Punkte für Erfolge:
    93
    für mich gibts dort nur eine: NORA