Hostessen Bukarest und rumänische Schwarzmeerküste (Constanta, Mamaia)

F

Gast

(Gelöschter Account)
Hat jemand aktuelle Infos zu Rumänien?
Werde im Sommer dort unterwegs sein und würd mich über ein paar Tipps freuen.
Offiziell ist Prostitution in Rumänien ja verboten. Nur Massagesalons sind erlaubt.
Trotzdem soll Prostitution weit verbreitet und toleriert werden.

In Bukarest soll es auf dem Boulevard dul Magheru öfters Frauen auf der Straße geben die einen ansprechen und auch in den größeren Hotels soll was möglich sein.
Ähnlich wohl auch weiter östlich an der Schwarzmeerküste.

Hat jemand Erfahrungen gemacht?

Danke...
 
hi war das letzte mal vor 5 jahren in mamaia, da geht was an der küstenstrasse ( fussgangerzone) in der höhe von dem kasino. aber nur immer so 4 oder 5 mädls. die stunde hat damals 50 teuros gekostet. musst aber auf die romafrauen mit den kindern aufpassen. diebstahlgefahr.
 
Für das Geld bekomme ich ein rumänischse Topweib in
meinem Saunaclub
 
hi, wo ist dein saunaclub? klingt interessant. die rumänischen mädels liegen mM sehr gut im bett :D
kenn sie allerdings nur von rumänien/bukarest selbst.
 
Im Südwesten des Herrschaftgebiets BRD, Bruchsal, Point, Pirates; surf mal.
Ist das für Dich interessant ? Du mußt doch anreisen; Hotel ?
Ich fahr morgens hin und bin abends wieder zu Hause

Gruß
 
thx für den tipp. is mir aber ein wenig zu weit weg ;)

suche mehr im umkreis von 4020

lg
 
Mittlerweise kommen schon Amerikaner, Briten usw. nach D
und meiden z.B. Prag. Im Zeitalter der Gehaltskürzungen wird
D allmählich zum Paradis was Sex betrifft.
Hast Du meine Flagge nicht gesehen ?

Gruß
 
äääää, zu spät gesehen.

aber wer weiß, vielleicht komm ich ja mal in diese ecke ;)
 
Nachdem ich heute "Traumfrau gesucht" in der Glotze gesehen habe, bin ich einigermaßen spitz geworden. Die Schnecken sind ja besser als die Russenweiber ! Werde demnächst mal rüberfliegen.
Hat jemand Erfahrungen, wie man am besten und günstigsten zum Schuss kommt ? Im Gegensatz zu Russland/Ukraine beherrschen die dort auch häufiger Englisch.
Ein ehemaliger Kollege war vor vielen Jahren mal in Bukarest, da lief praktisch alles über den "guten"
Taxifahrer.
Falls jemand Lust hat mitzukommen..... PN schreiben.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Die Rumänenweiber sind zwar fesch, aber an die Russinnen & Ukrainerinnen kommen die nicht ran. Es stimmt schon, dass Englisch dort beherrscht wird, aber für den schnellen Riss wirds trotzdem schwierig. Ich war schon ca. 20 Mal in RO, das erste Mal 1999, meine vorletzte Freundin war Rumänin, die ich in Bukarest auf einem Event aufgegabelt habe. Ich muss aber ehrlich sagen, dass ich zuhause schneller zum Stich komme als dort, fast überall ist Männerüberschuss, sehr viele Ausländer von überall her. Die schönen Frauen haben lieber einheimische Männer und keinen Bedarf ins Ausland zu gehen. Am Land in irgendeinem Bauernkaff siehts anders aus, aber ohne einen einhemischen Guide hast du keine Chance. Gscheiter du gehst bei uns ins nächste Puff und suchst dir eine fesche RO-Lady, kostet dich weniger!

Ich bevorzuge derzeit Moldawien & Transnistrien als Reiseziel, noch nicht so überlaufen, und saugeile Weiber. Allerdings kommst du dort mit Englisch auch nicht weit. Russisch ist das um & auf.
 
Danke für die qualifizierte Info. Da habe ich schon wieder Geld und Nerven gespart;)
Dann eben wieder auf nach Thailand:daumen:
 
Spar Dir die Flug und Hotelkosten; in den FKK Clubs in D arbeiten rum. Traumfrauen;
Topservice; günstiger und in D hast Du "Hausrecht"; Abzocke extrem unwahrscheinlich
 
Mitte Mai fliegt man ab Frankfurt für 120,- nach Bukarest. Ich denke dass man für 30,-€ eine brauchbare Unterkunft findet. Da könnte man mal eine Woche riskieren. Alles ist besser als in Deutschland abzuhängen. Dass man im Osten mal schnell die "Gratisnümmerchen" machen kann halte ich für ein Gerücht. Hat vielleicht vor 20 Jahren funktioniert, als die Damen um jeden Preis das Ticket in Richtung Westen wollten. Da hat sich so einiges geändert.
Moldawien ist wohl noch das einzige vielversprechende Ziel, wie es auch Eldorada666 erwähnt. Ohne russisch geht da wohl gaaaar nichts. Also Flug gestrichen....
Wichtig ist, dass man mit Englisch einigermaßen durchkommt.
Bleiben also die Professionellen oder Hobbynutten in Muränien. Wie sind da die Preise ?
Wie kommt man von Bukarest nach Constanta ?

@ Steve
Also gut. Werde mal einen FKK-Laden besuchen, weiß aber jetzt schon, dass ich mir ständig das Lachen verkneifen muss, wenn da ganze Rudel von geilen Böcken mit Handtuch um die Hüften und Bademänteln rumrennen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Unterkunft nimmst am besten ein Appartment. Ich hab letztes Mal 30 - 35 € / Tag bezahlt, 2 Zimmer, Ausstattung gut, Internet inkl. Ich hab aber keine Kontakte dazu, hat immer mein Girl für mich gecheckt. Bukarest ist halt eine Metropole, ohne die richtigen Plätze zu kennen wirds halt schwierig, da radelst viele leere Meter runter. Es gibt sogenannte "Wohnungspuffs", Prostitution ist aber offiziell verboten. Ich hatte immer einen lokalen Guide (Rumäne, ein sehr guter Freund, wohnt dort), der genau gewusst hat wohin und die Preise ausgemacht hat. 20-30 € die halbe Stunde, als Westler 2-3 mal soviel, soferne man die Adressen findet. Wie gesagt, ich musste mich dort nie um irgendwas kümmern...

Nach Constanta fährst mit dem Zug, hierzu kann ich dir keine Infos geben... Ich werde im Sommer mal mit dem Motorbike nach RO starten, hab damit gute Erfahrungen.
 
OK. Danke. Mit eigenem Fahrzeug wird es zu weit und zu teuer für mich. Wäre aber optimal. Das was du berichtest deckt sich mit dem, was mein Kollege erzählt hat. Allerdings vor fast 20 Jahren.
Die hatten damals auch ziemlich schnell ein "Guide", bzw. Taxifahrer und die Sache lief. Das bewährt sich auch oft in anderen Ländern. Wenn man sich mit einheimischen Männern anfreundet geht oft so einiges. Damit hatte ich noch nie Probleme.
Bukarest direkt kommt für mich nicht in Frage. Zuviel Konkurrenz. Wohl ähnlich wie Kiev, Riga, Moskau. Du hast das ja erwähnt. Constanta sollte man sich wohl anschauen. Ansonsten in einer anderen gößeren Stadt einquartieren und schauen was sich ergibt...
 
das ist eigentlich überall gleich, meiner Erfahrung nach sind Studentenstädte zw. 100.000 - 500.000 die besten Reviere. Je abgefuckter desto besser, local Guide ist am besten, den sollte man halt schon vorher kennen. Taxidriver, eh klar, geht immer.
 
Ja. So in etwa habe ich mir das vorgestellt. Der Frühjahrstrip wird wahrscheinlicher...
 
In Bukarest; Apartment für 30 Mücken ? Mit brauchbarer Ausstattung; wo denn ?

Sir; vergiß das mit den Rudeln; der Euro sitzt nimmer so locker. Es sind immer mehr
girls als Männer da. Gut; ich nehme mir einen Tag frei; also tagsüber.
Ich bin begeistert; habe morgen frei........
 
@Steve
Das ist ein bisschen kurzfristig. Beim nächsten Besuch kannst mir gerne PN schicken, dann komm ich auch. Habe mir die Bilder der Hühner im Internet angeschaut. Sind ein paar gute dabei, aber auch Schrott. Eine saugeile Rumänien vor allem. Zungenküsse, Blasen ohne und Fingerspiele sollten schon geboten werden. Läuft das da ? Aufpreis ?
Bei den Lovegirls in KA arbeitet gerade eine super Polin. Die hatte ich schon einmal. Wow. Werde mein Geld dort verspritzen.
Das mit Rumänien muss man mal testen. Hauptsache raus aus D.
 
Die Bilder sind nicht mehr aktuell; die Gefahr in Osteuropa über´s Ohr gehauen zu
werden bzw. mit den Zuhältertypen Probleme zu bekommen ist groß.
Ich wurde einmal in Prag in einem teuren Club betrogen; macht Gretchen das in D
in MEINEM Stammclub, hat sie ein Problem.
Raus aus D; verstehe ich; mittlerweise komme ich mir vor wie im Sozialismus;
nur war da wohl etwas mehr Rechtsstaatlichkeit

PS: Neue Bilder kommen bald; schöner sind die in Bukarest nicht; auf dem
Strassenstrich schon zweimal nicht

Fast alles erlaubt;nur die Fingerspiele mußt Du absprechen

Gruß
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Ähnliche Themen

M
Antworten
4
Aufrufe
922
Gast
M
G
Dienstleistungen Diverses Rumänien
Antworten
3
Aufrufe
2K
Gast
M
G
Antworten
15
Aufrufe
7K
Gast
M
Zurück
Oben