1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
Kennst du schon die Sexcams? Du kannst sie jetzt nur noch kurze Zeit 33 Minuten kostenlos und unverbindlich testen!

Klistier, gesund oder schädlich???

Dieses Thema im Forum "Fetisch / Bizarr / BDSM" wurde erstellt von SMLeone, 2. August 2005.

  1. SMLeone

    SMLeone Mitglied

    Männlich bi Österreich
    Registriert seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    39
    Erhaltene Likes:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Wer kann mir sagen wie viel Wasser für ein Klistier verträglich ist?
    Ist leichte Seifenlauge besser oder reines Wasser?
    In welchen abständen kann man es machen ohne dem Körper zu schaden?
    Oder worauf muss man besonders Achten das nichts kaputt geht?

    Wer hat Erfahrung? und kann mir weiterhelfen.

    lg. SMLeone
     
    * Werbung
  2. Diktator

    Diktator Mitglied

    Männlich bi Österreich
    Registriert seit:
    25. Februar 2005
    Beiträge:
    2.528
    Erhaltene Likes:
    2
    Punkte für Erfolge:
    66
    Hallo, SMLeone;

    Also ich bin selbst ein Fan von Klistierung und ich lasse mich öfters mal von meiner Partnerin Klistieren. Normalerweise nehmen wir lauwarmes Wasser. Ich vertrage so an die ca. 1 bis 1 1/2 Liter Wasser in meinem Darm, kommt auf die Tagesverfassung an, Verspannt oder eher locker.

    Gesundheitlich habe ich keine Probleme mit meiner Vorliebe bekommen. Ich hörte auch nicht von anderen daß dies geschehen ist oder werden könnte. Man muß halt eher vorsichtig an die Sache herangehen und wenn es unangenehm oder schmerzhaft wird, etwas zärtlicher umgehen oder fürs erste mal auf einen anderen Tag verschieben.

    Ich genieße auch die Analdehenung. Auch hier geht man eher sanfter vor. Beim Klistier verhält es sich genauso.

    Ich habe schon von anderen gehört, daß sie Klistiert wurden mit Bier, Wein, Sekt usw. Diesbzüglich habe ich aber auch gehört, daß dies auch gefährlich sein kann, da über die Darmschleimhaut der Alkohol sofort ins Blut geht und es dadurch auch sogar zu einer Alkoholvergiftung bzw. zu einer schweren Schädigung der Darmschleimhaut kommen kann.

    Klistiere mit Milchprodukten sind harmlos und beruhigen eher die Darmschleimhaut.

    Ich hoffe ich konnte Dir vorerst mit meinen Erfahrungen helfen, und werde diese Seite öfter besuchen, auch ich habe noch nicht ausgelernt und ich finde dieses Thema sehr interesant, bis bald und liebe Grüße :)
     
  3. Benno

    Benno Gast

    Seifenlauge würde ich gleich mal überhaupt nicht benutzen! Das könnte unschöne Folgen haben.

    Wenn Du zwei, drei Kamillenteebeutel dem lauwarmen Wasser zugibst und bissl wartest, hast Du auch einen guten Nebeneffekt. Reinigung und Pflege. :D Nicht umsonst gibt es Kamillencremes.

    Ich denke auch, dass Diktator mit seinen ~1-2 Litern ziemlich gut liegt.

    Wie oft man das wiederholen kann, ohne uU Schäden davon zu tragen, weiß ich nicht. Und damit nichts kaputt geht, solltest Du die Vorrichtung, die Du in den Darm einführst, um klistiert zu werden, einfetten. Und Zeit lassen.

    Klistier in Maßen ist sicher kein Problem bzw. kann sogar sehr hilfreich sein, zB bei Menschen bei denen der Darmmuskel nicht mehr so funktioniert. Auch zur Unterstützung bei der Einleitung zur Geburt habe ich schon mal gesehen, dass eine Hebamme zum Klistier griff.

    Viel Spaß!
     
  4. Diktator

    Diktator Mitglied

    Männlich bi Österreich
    Registriert seit:
    25. Februar 2005
    Beiträge:
    2.528
    Erhaltene Likes:
    2
    Punkte für Erfolge:
    66
    Kamillentee, eine gute Idee, werde es mal ausprobieren, unterstützt sicherlich die Darmflora usw........
     
  5. krisbi

    krisbi Neues Mitglied

    Deutschland
    Registriert seit:
    3. August 2005
    Beiträge:
    12
    Erhaltene Likes:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    hallo, ich bin vollkommen neu auf dem Gebiet und mich hat diese Frage auch schon beschäftigt. Würde mir gerne mal selbst einen kleinen Einlauf machen. Wie macht man das am besten?
    grüßchen von mir..
     
  6. Benno

    Benno Gast

    Klistierspritze besorgen, anfüllen, einfetten, drücken bis Flüssigkeit kommt (sonst pumpt man sich einen Gutteil Luft mit in den Arsch), ansetzen, langsam einführen, weiterdrücken, Flüssigkeit drin!

    Klistierspritzen bekommt man in unterschiedlichen Größen im Sexshop, aber auch im Sanitätshandel (zB in Wien und NÖ Fa. Bständig). Ein Preisvergleich lohnt allemal!

    Viel Vergnügen!
     
  7. krisbi

    krisbi Neues Mitglied

    Deutschland
    Registriert seit:
    3. August 2005
    Beiträge:
    12
    Erhaltene Likes:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    danke--kann man nicht auch einfach mit der Dusche etwas warmes Wasser einlaufen lassen?
     
  8. Benno

    Benno Gast

    Tja, das Einfachste ist manchmal so fern! Klar, kann man! Nicht zu heiß wählen = Verbrühung, nicht zu kalt = Verkühlung! Und ohne Duschkopf! Bloss nicht mit vollem Wasserdruck reinspritzen!
     
  9. SMLeone

    SMLeone Mitglied

    Männlich bi Österreich
    Registriert seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    39
    Erhaltene Likes:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Ich bedanke mich mal bei allen für die guten Ratschläge, besonders der Vorschlag von Benno mit Kamillentee gefällt mir sehr gut. Denn reines Wasser sollte auch die Darmflora zerstören habe ich gehört, besonders wenn man sich öfters klistiert. Ich hab´s gestern versucht mit warmen Wasser es waren gut 2 l. die in den Darm geflossen sind. Die hälfte ist drinnengeblieben. (Gewichtskontrolle)
    lg. SMLeone
     
  10. Diktator

    Diktator Mitglied

    Männlich bi Österreich
    Registriert seit:
    25. Februar 2005
    Beiträge:
    2.528
    Erhaltene Likes:
    2
    Punkte für Erfolge:
    66
    Ich schaff auch nicht mehr als 1 bis 1 1/2 l. Hängt wahrscheinlich von der Tagesverfassung ab,
     
  11. Benno

    Benno Gast

    Och, gern geschehen. Ich habe schon am Menschen gearbeitet. Sozusagen! Und da auch mit Menschen, die Schwierigkeiten mit dem Darm hatten. Da musste manchmal der Einlauf helfen. Und der fand halt oft mit "Kamünde" (wie sie in NÖ sagen) statt! :D
     
  12. Eraser

    Eraser Gast

    1 - 1,5 Liter ist schon recht gut!

    Man sollte sich auf die Linke Seite legen damit das Wasser in den Darm laufen kann, weil er in diese Richtung gebogen ist.

    Kamillentee hat eine Entzündungshemmende Wirkung und wird deswegen verwendet, nicht weil reines Wasser schlecht ist.
    Jedenfalls sollte das Wasser Körpertemperatur haben sonst könnte es zu verkühlungen kommen.

    Das mit dem Brauseschlauch funktioniert zwar prinzipiell schon aber ist trotzdem kein Vergleich zu richtigen Klistier.
    So klein kann man den Wasserhahn gar nicht aufdrehen das es nicht noch immer zu viel Druck ist.
    Ganz zu schweigen vom dicken scharfkantigen Brauseschlauch in den Po stecken! :shock:

    Aber mal bei google nachlesen da findet man genug Seiten die sich damit ausführlich beschäftigen
     
  13. SMLeone

    SMLeone Mitglied

    Männlich bi Österreich
    Registriert seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    39
    Erhaltene Likes:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Ich habe gestern noch etwas im Internet nachgesehen und bin auf folgende Seite gestoßen.
    http://beeps.de/naturax/
    Ist ein guter Beitrag zu diesem Thema.

    Ich habe leider nur eine Dusche wo ich mein Klistier im Stehen einfließen lasse,
    ist auch ganz ok ich kann es soweit steuern dass ich den Einlauf stoppe oder sogar ein wenig zurück drücke, eine so genannte Spülung durchführe. Ist ein ganz besonderes Gefühl.
    lg, SMLeone
     
  14. Lady Katarina

    Lady Katarina Aktives Mitglied

    Weiblich bi Österreich, Wien, 1010
    Registriert seit:
    6. Juni 2003
    Beiträge:
    4.324
    Checks:
    1
    Erhaltene Likes:
    128
    Punkte für Erfolge:
    119

    Meine Lieben,

    SM ist doch kein Leistungsport. Da gehts doch nicht darum, mehr als ein anderer auszuhalten.

    Es soll doch guttun und nicht schädlich sein. Natürlich kann man ein Klistier natürlich auch straflich verwenden. Jedoch muß man immer einige Dinge beachten.

    Es kommt, wie Ihr richtig gesagt habt, natürlich auch auf die Tagesverfassung an.
    Weiters gibt es verschiedene Faktoren, von denen das Ganze abhängig ist.

    Beim Einlauf - das ist nämlich die richtige Bezeichnung dafür - kommen verschiedene Reize zum Einsatz.

    Das Klistier ist eigentlich ein fertiges Präperat - zum einmaligen Gebrauch.

    Beim Einlauf gibt es verschiedene Reizquellen.

    1.) der mechanische Reiz:
    einmal unter Umständen schon durch das Einführen.
    auf jeden Fall durch das Ausdehnen der Darmwand (durch die Flüssikeit), das die Peritaltik anregt.

    2.) Thermischer Reiz:
    je kühler die Flüssikeit - je größer der Reiz. Aber auch die Gefahr eines Krampfes.
    Je wärmer, je größer die abführende Wirkung, aber wieder die Gefahr eines Krampfes.
    Daher immer handwarme Flüssigkeiten verwenden.

    3.) chemischer Reiz:
    durch Zusätze

    Es ist also sinnvoll, reines Leitungswasser zu verwenden. Auf jeden Fall für Neulinge.
    In Breitengraden wie unseren (Österreich) kann man Leitungswasser ja problemlos trinken - daher keine Probleme.

    Ein erwachsener Mensch sollte problemlos 500- sogar 2000ml verkraften.
    Empfehlen würde ich anfangs jedoch Mengen von 250-500ml. Das kann man problemlos verkraften, ohne Schmerzeen zu haben.

    Auch sollte die Flüssikeit langsam und vielleicht mit Pausen eingelassen werden.

    Wie oft man derartige Spiele machen sollte, kommt sicher auch auf den Menschen selber an.
    wenn man es nicht täglich macht, gibt es sicher keine Probleme!

    Es macht auf jeden Fall riesen Spaß...

    Klistiere sind wiegesagt meist fertige, in der Apotheke erhältliche Flüssikeiten von etwa 100-300ml.
    Meist salinisch (Salz) und Microklistiere etwa 5ml.

    wie auch immer, es macht wiegesagt aktiv und natürlich auch den passiv erhaltenden Spaß. So hab ich es zumindest immer mitbekommen! :mad:
    Und ich liebe diese Spiele. Vorallem gerade bei Fistings und Co ist es eine praktische Möglichkeit, daß das "OBjekt der Begierde" sauber ist.

    Viel Spaß,
    Lady Katarina
     
  15. SMLeone

    SMLeone Mitglied

    Männlich bi Österreich
    Registriert seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    39
    Erhaltene Likes:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Hallo Lady Katarina,

    Danke für deinen ausführlichen Bericht.
    Ich glaube aber es liegt in der Natur des Menschen immer ein wenig besser zu sein als alle anderen! Das gilt halt mal für mich, egal ob in der arbeit oder Privat ja und auch bei den Sexspielen möchte ich nicht hinten nachstehen. Dass der Reiz und die Lust natürlich immer im Vordergrund bleiben müssen da gebe ich dir uneingeschränkt recht. Wenn egal welche Praktik unangenehm wird verliert sie an Spaß und Reiz.

    Ich habe gestern eine NS - Spülung genossen, es war ein Gemisch aus hälfte reinen Natursekt und hälfte Wasser es war ca. 1l. Flüssigkeit. Ich musste sie nach dem gelungenen Einlauf 15 min. im Körper lassen (das war nicht sehr leicht) aber dann kam die Erlösung als ich dann auf die Toilette durfte. Ich denke mein Darm wäre dann für ein Fisting oder ähnliche Projekte bereit gewesen.

    Lg. SMLeone
     
  16. Diktator

    Diktator Mitglied

    Männlich bi Österreich
    Registriert seit:
    25. Februar 2005
    Beiträge:
    2.528
    Erhaltene Likes:
    2
    Punkte für Erfolge:
    66
    @SMLeone

    Ich Spühle bzw. Klistiere mich immer, bzw. werde ich dies bevor ich Anal behandelt oder bearbeitet werde, Analdehnung ist ein echt tolles Gefühl, muß dies jedoch sehr behutsam und vorsichtig angehen um Verletzungen zu vermeiden. Mit der Zeit kann man leicht die Faust aufnehmen.
     
  17. SMLeone

    SMLeone Mitglied

    Männlich bi Österreich
    Registriert seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    39
    Erhaltene Likes:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    @Diktator

    Bis zur Faust hab ich´s noch nicht geschafft! Muss aber auch gestehen es hat sich noch keine Faust gefunden die in meinem geilen Arsch verschwienden wollte.
    Dafür habe ich schon sehr viele andere Döschen und Fläschchen in meinem aller wertesten versteckt, und Gott sei dank auch immer wieder alles gefunden **fg**

    lg. SMLeone
     
  18. Diktator

    Diktator Mitglied

    Männlich bi Österreich
    Registriert seit:
    25. Februar 2005
    Beiträge:
    2.528
    Erhaltene Likes:
    2
    Punkte für Erfolge:
    66
    @ SM Leone

    Bin gerade dabei, die Faust kennenzulernen, meine Partnerin arbeitet daran. ansonsten habe ich schon so allerlei in mir gehabt, aber alles wieder gefunden und herausgebracht, ... :D
     
  19. matteo

    matteo dirty old man

    Anderes Land
    Registriert seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    14.992
    Checks:
    26
    Erhaltene Likes:
    1.863
    Punkte für Erfolge:
    578
    hatte einmal ein netter erlebnis mit einem wodka-wasser einlauf, der allerdings bei falscher dosierung eher zum gesundheitsschädlichen tendiert. ich soll aber laut meiner "herrin" dann ziehmlich renitent und frech gewesen sein. ich konnte mich allerdings nicht mehr an alle details erinnern. nur, so schnell wie der alkohol wirkt, so schnell baut man ihn auch wieder ab.

    gruß, matteo

    PS: VORSICHT BEI DER DOSIERUNG. BEIPACKZETTEL LESEN!!
     
  20. Diktator

    Diktator Mitglied

    Männlich bi Österreich
    Registriert seit:
    25. Februar 2005
    Beiträge:
    2.528
    Erhaltene Likes:
    2
    Punkte für Erfolge:
    66
    Dies ist mir bekannt, daß die Beimengung von Alkohol zu äußerst unangenehmen Nebenwirkungen führen kann. Die Schleimhäute nehmen sofort den Alkohol auf. Bei Überdosirung kann es sogar zu einer Alkoholvergiftung kommen, also besser aufpassen, :up: