Gibt es Damen die es spannend finden den Schlüssel zum Peniskäfig eines „fremden“ Mannes aufzubewahren?

Mitglied #223307

Aktives Mitglied
Registriert
27.10.2011
Beiträge
150
Reaktionen
1.929
Punkte
311
Checks
2
Hallo!
Mein Name ist Martin ich bin 42 und komme aus Wien. Zunächst möchte ich gleich vorausschicken dass ich mir dieser Frage nicht auf der Suche nach eine „Schlüsselherrin“ bin. Die Verwahrung „meines“ Schlüssel übernimmt meine Frau äußerst konsequent 😊 Mich persönlich würde interessieren ob es hier grundsätzlich Damen gibt die es generell spannend finden würden den Schlüssel für einen Mann der sich in einem Peniskäfig verschlossen hat aufzubewahren. Das heißt ER schließt sich vor den Augen der Dame ein und gibt dann den/die Schlüssel ab. Man einigt sich auf eine Dauer oder aber auch die Dame bestimmt die Verschlusszeiten. Wäre das Wissen dass ein „fremder“ Mann nicht kann weil man im Besitz des Schlüssels ist ein Anturner? Würde mich freuen hier die eine oder andere Meinung der anwesenden Damen zu hören. Und nochmals…Ich bin nicht auf der Suche und das hier soll mir auch nicht Vorlagen fürs Kopfkino liefern 😉 Würde gerne ehrlich Meinungen hören.
In diesem Sinne wünsche ich noch einen schönen Tag.
Lg
Martin
 
Gibt nix was es ned gibt, besonders wenn Mann dafür ein paar Scheinchen locker macht, ist bekanntlich vieles möglich 🤷🏼‍♀️
 
Wenn sich hier eine Dame findet, die die Schlüssel meines Käfigs verwahren möchte, könnte ich es mir durchaus vorstellen ihr diese nach dem Zusperren zu übergeben.
 
ob es hier grundsätzlich Damen gibt die es generell spannend finden würden den Schlüssel für einen Mann der sich in einem Peniskäfig verschlossen hat aufzubewahren.
Warum sollte mir ein Schlüssel von einem Mann, der mir wurscht ist, mit einem Penis, der mir wurscht ist, in einem Käfig, der mir wurscht ist, irgendwas bedeuten?
Von mir aus könnten alle Männer mit so einem Ding herumlaufen und es wäre mir auch egal - solange es mein Partner nicht macht, ist für mich alles ok.
 
Wenn sich hier eine Dame findet, die die Schlüssel meines Käfigs verwahren möchte, könnte ich es mir durchaus vorstellen ihr diese nach dem Zusperren zu übergeben.
Super! Dann überweise mal eine ordentliche Summe, dann darfst mir den Schlüssel per Post schicken in zwei Monaten bekommst ihn retour. 🤑🤣
 
das kapieren halt viele hier nicht das es meist auch um zwischenmenschliches geht und nicht nur darum das irgendwer an schlüssel nimmt!
 
He, davon hat er aber nix geschrieben...
drum sag ich es ja!!
die haben einfach den hintergrund nicht kapiert und denken wixen ist alles!
außerdem alles nur heiße luft oder glaubst er würde wirklich sich versperren lassen ohne ausweg mit jemanden wild fremden!?
wie gesagt heiße luft und jede zeile schade was man schreibt!
 
drum sag ich es ja!!
die haben einfach den hintergrund nicht kapiert und denken wixen ist alles!
außerdem alles nur heiße luft oder glaubst er würde wirklich sich versperren lassen ohne ausweg mit jemanden wild fremden!?
wie gesagt heiße luft und jede zeile schade was man schreibt!
Ja, leider sind die Pornofantasien bei manchen sehr ausgeprägt.
Wenn ich eine Dome wäre, würde ich ja verlangen, dass er ohne Käfig enthaltsam bleibt. Das erfordert viel mehr als so ein Käfig.
Außerdem ist gewährleistet, dass die Hygiene erhalten bleibt. Und was ist, wenn er von einem Auto niedergeführt wird und im Spital mit so einem Käfig am Pimmel eingeliefert wird? Da wäre ich dann gerne unsichtbarer Beobachter.
 
Ja, leider sind die Pornofantasien bei manchen sehr ausgeprägt.
Wenn ich eine Dome wäre, würde ich ja verlangen, dass er ohne Käfig enthaltsam bleibt. Das erfordert viel mehr als so ein Käfig.
Außerdem ist gewährleistet, dass die Hygiene erhalten bleibt. Und was ist, wenn er von einem Auto niedergeführt wird und im Spital mit so einem Käfig am Pimmel eingeliefert wird? Da wäre ich dann gerne unsichtbarer Beobachter.
tja gedanken und realität sind halt zwei paar schuhe und viele leben halt in ihrer wixblase …
 
Hallo!
Mein Name ist Martin ich bin 42 und komme aus Wien. Zunächst möchte ich gleich vorausschicken dass ich mir dieser Frage nicht auf der Suche nach eine „Schlüsselherrin“ bin. Die Verwahrung „meines“ Schlüssel übernimmt meine Frau äußerst konsequent 😊 Mich persönlich würde interessieren ob es hier grundsätzlich Damen gibt die es generell spannend finden würden den Schlüssel für einen Mann der sich in einem Peniskäfig verschlossen hat aufzubewahren. Das heißt ER schließt sich vor den Augen der Dame ein und gibt dann den/die Schlüssel ab. Man einigt sich auf eine Dauer oder aber auch die Dame bestimmt die Verschlusszeiten. Wäre das Wissen dass ein „fremder“ Mann nicht kann weil man im Besitz des Schlüssels ist ein Anturner? Würde mich freuen hier die eine oder andere Meinung der anwesenden Damen zu hören. Und nochmals…Ich bin nicht auf der Suche und das hier soll mir auch nicht Vorlagen fürs Kopfkino liefern 😉 Würde gerne ehrlich Meinungen hören.
In diesem Sinne wünsche ich noch einen schönen Tag.
Lg
Martin
Bestimmt! Solange ich den Zweitschlüssel habe ist alles easy ;)
 
Ja, leider sind die Pornofantasien bei manchen sehr ausgeprägt.
Wenn ich eine Dome wäre, würde ich ja verlangen, dass er ohne Käfig enthaltsam bleibt. Das erfordert viel mehr als so ein Käfig.
Außerdem ist gewährleistet, dass die Hygiene erhalten bleibt. Und was ist, wenn er von einem Auto niedergeführt wird und im Spital mit so einem Käfig am Pimmel eingeliefert wird? Da wäre ich dann gerne unsichtbarer Beobachter.
Genau ...bei einen Unfall könnte sich der Käfig verformen...dann ist "er"eingeklemmt......Feuerwehr hat Berge Schere 😀
 
Ja, leider sind die Pornofantasien bei manchen sehr ausgeprägt.
Wenn ich eine Dome wäre, würde ich ja verlangen, dass er ohne Käfig enthaltsam bleibt. Das erfordert viel mehr als so ein Käfig.
Außerdem ist gewährleistet, dass die Hygiene erhalten bleibt. Und was ist, wenn er von einem Auto niedergeführt wird und im Spital mit so einem Käfig am Pimmel eingeliefert wird? Da wäre ich dann gerne unsichtbarer Beobachter.
1709043971083.gif

Da gibt es dann noch viel pragmatischere Probleme.

Von 0 auf 100 ist keine kluge Idee, Mann sollte mit stundenlangem tragen anfangen und sich langsam steigern wegen Wundscheuern.

Bei den meisten Sportarten ist so ein Ding störend.

Wenn auch nur das Schloss aus Metal ist: viel Spass am Flughafen ( wenn beruflich viel unterwegs)
(Dafür gäbe es auch nummerierte Kabelbinder)

Für Grower ist es Tricky ein Teil zu finden wo sie ihn nicht doch rausbringen.

Sicherste Variante wäre ein Piercing das mit dem Cage verbunden ist.


Ich habe für mich beschlossen auf Compliance zu setzen. Wenn er meinem Wunsch nach Enthaltsamkeit nachkommen möchte wird er das auch ohne Cage machen. Wenn nicht verdirbt er sich bloß selbst den Spass weil sich nicht die gewünschte intensität entwickelt.

Wenn er einen Cage trägt nur um zu beweisen daß er mich austricksen kann ist es sowieso langweilig...
 
Zurück
Oben