1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
Kennst du schon die Sexcams? Du kannst sie jetzt nur noch kurze Zeit 33 Minuten kostenlos und unverbindlich testen!

Aufspritzen - Kochsalzlösung

Dieses Thema im Forum "Fetisch / Bizarr / BDSM" wurde erstellt von rost, 2. Oktober 2005.

  1. rost

    rost Gast

    hallo claas
    erstmals möchte ich dich hier im forum begrüssen
    ich glaube mit den fotos kannst du soweit gehen wie du glaubst es ist richtig, wir hier begrüssen immer wieder neue fotos und sind schon in einem alter wo man schon einiges gesehen hat, nur zu

    nun zum aufspritzen , in deinem beitrag habe ich so verstanden als ob du deinen sack selber aufspritzen möchtest oder wi

    grüsse rost
     
    * Werbung
  2. Steirerbua

    Steirerbua Power Mitglied

    Männlich Österreich, Steiermark, 8230
    Registriert seit:
    2. August 2005
    Beiträge:
    19.366
    Checks:
    7
    Erhaltene Likes:
    524
    Punkte für Erfolge:
    521
    Nachdem es sich hier um ein Spezial-Forum handelt, sind die
    Grenzen für veröffentlichte Fotos naturgemäß sehr weit gesteckt.
    Wichtig ist in erster Linie, daß Du über die Rechte an den Bildern
    verfügst, alles andere verliert sich im November-Nebel.

    Ob's gefällt oder nicht bzw. ob's erlaubt ist oder nicht, erfährst Du
    durch die Reaktionen der anderen User und/oder der Moderatoren.

    Also, versuch's mal! ;)

    lg
    Steirerbua
     
  3. Lady Katarina

    Lady Katarina Aktives Mitglied

    Weiblich bi Österreich, Wien, 1010
    Registriert seit:
    6. Juni 2003
    Beiträge:
    4.324
    Checks:
    1
    Erhaltene Likes:
    128
    Punkte für Erfolge:
    119

    Grüß Euch zusammen,

    also Claas, ich kann Dir nur abraten davon, da selber ohne irgendeine Erfahrung Hand anzulegen.

    Es gibt so unendlich viele Dinge, auf die man acht geben muß, die man wissen sollte.
    Natürlich, ich weiß schon, wenn man(n) sich was in den Kopf gesetzt hat, dann kann ihn auch kein Hinweis davon abhalten...

    Aber wiegesagt, ich kann Dir nur sehr davon abraten. Lies Dir mal die Beiträge zu diesem Thema hier durch. Da findest Du nur einen Bruchteil von Gefahren die passieren können.

    Ich würde mir das zumindest einmal von einer kundigen Person erklären lassen.
    Gut, woher weiß man(n) nun, daß die Person weiß was sie tut?
    Auch dazu haben wir schon einige HInweise abgegeben.

    Die Leute, die mich kennen, wissen, daß ich nicht viel halte von den ganzen Massregelungen so nach dem Motto - das darf man nicht - pass auf - ...!
    Jedoch gerade bei solchen Dingen solltest schon wissen, worum es geht.

    Lieben Gruß,
    Katarina

     
  4. drystar

    drystar Gast

    möchte mich hier mal stellvertretend für alle bei katharina bedanken für die immer sehr ausführlichen beschreibungen und die guten ratschläge.

    aber gleichzeitig möchte ich einmal nachfragen, wie es mit den beispielbildern aussieht, die du posten wolltest :D

    lg
    dry
     
  5. Lady Katarina

    Lady Katarina Aktives Mitglied

    Weiblich bi Österreich, Wien, 1010
    Registriert seit:
    6. Juni 2003
    Beiträge:
    4.324
    Checks:
    1
    Erhaltene Likes:
    128
    Punkte für Erfolge:
    119


    Grüß Euch ganz lieb!

    Vielen lieben Dank für die netten Worte. Das höre ich gerne, vorallem weiß ich, wofür die Mühe gut ist. Wenn sich Leute darüber freuen, wenn ich was schreibe, ist das der größte Dank! :)

    So, und damit ich jetzt endlich mein Versprechen halte, hier die lang ersehnten Fotos.
    Bitte keine dummen Bemerkungen, denn das ist völlig ok, was da passiert.

    Erst unlängst habe ich wieder mit einem befr.Facharzt gesprochen und habe ihm alles genau erklärt, wie ich es mache.
    Er hat mir bestätigt, daß das einwandfrei ist.

    Trotzdem möchte ich noch erwähnen, daß man derartige Dinge nicht einfach ohne Kenntnis so probieren sollte.
    Es gibt zuviele Dinge, auf die man(n) aufpassen muß!


    Aber da sich ja die Freunde dieser Spielarten (Katheter, Blasenspülung, Hodensack aufspritzen, Nadeln, etc ) sehr häufen, was haltet Ihr von folgendem Vorschlag?

    Wenn sich genug Leute melden, könnten wir ja einen Workshop machen.
    Räumlichkeiten und meine Wenigkeit stelle ich natürlich kostenlos zur Verfügung.

    Schauen wir mal, ob Interesse besteht. Aber ich würde Euch gerne zeigen, was wichtig ist. Vorallem auch, auf was Ihr aufpassen müßt, wenn Ihr ein Studio besucht!

    So, langer Rede kurzer Sinn, hier nun die versprochenen Fotos.
    Viel Spaß,
    Katarina

    PS: Leider muß ich vier Posts machen, damit ich die Fotos unterbringe!

    ZU DEN FOTOS:

    1.) Hier sieht man, daß der Schwanzschaft (unter der Haut) mit NaCl 0.9% unterspritzt ist.
    2.) Siehe Nr1
    3.) Gesamtansicht

     

    Anhänge:

  6. Lady Katarina

    Lady Katarina Aktives Mitglied

    Weiblich bi Österreich, Wien, 1010
    Registriert seit:
    6. Juni 2003
    Beiträge:
    4.324
    Checks:
    1
    Erhaltene Likes:
    128
    Punkte für Erfolge:
    119


    Hier seht Ihr die nächsten drei Fotos!

    1.) Hier sieht man die Unterspritzung am Schaft und unter der Vorhaut besser!
    2.) siehe 1
    3.) siehe 1

     

    Anhänge:

  7. Lady Katarina

    Lady Katarina Aktives Mitglied

    Weiblich bi Österreich, Wien, 1010
    Registriert seit:
    6. Juni 2003
    Beiträge:
    4.324
    Checks:
    1
    Erhaltene Likes:
    128
    Punkte für Erfolge:
    119

    Nummer Drei:

    1.) Das Endergebnis von Schwanzschaft und Vorhaut
    2.) Hier seht Ihr die Hoden
    3.) Das Ganze noch mit ein paar Nadeln garniert

    Zu den Hodenfotos möchte ich noch sagen, daß hier nicht allzuviel Flüssigkeit (etwa 200-250ml) zum Einsatz kamen. Habe noch irgendwo Fotos mit mehr, wenn ich sie finde, stell ich sie nach.



     

    Anhänge:

  8. Lady Katarina

    Lady Katarina Aktives Mitglied

    Weiblich bi Österreich, Wien, 1010
    Registriert seit:
    6. Juni 2003
    Beiträge:
    4.324
    Checks:
    1
    Erhaltene Likes:
    128
    Punkte für Erfolge:
    119

    And the last One:

    1.) Nochmal Penis und Vorhaut
    2.) Beide Bereiche
    3.) Beim Spr...

    zu zwei wollte ich noch sagen, daß man hier schön sieht, wie nach etwa 20min die Flüssigkeit am Penisschaft schon sehr verteilt ist.

    Zum Abbau sei noch gesagt, daß es von Mensch zu Mensch sehr unterschiedlich ist, wie lange dies dauert.

    Zuerst verteilt sich die Flüssigkeit einmal in die umliegenden Regionen.

    Beim Penis würde ich sagen, daß es nach 1-3 Stunden wieder weg ist.
    Bei den Hoden kann es je nach Menge und Mensch bis zu 3 Tagen und unter Umständen auch länger dauern, bis alles wieder restlos weg ist.

    Sehen wird man jedoch nur etwa 24-48h etwas.
    Bei der Menge, die hier zum Einsatz kam, war es am nächsten Tag relativ weg.

    Lieben Gruß,
    Katarina
     

    Anhänge:

  9. indemut

    indemut Gast

    hi.

    also vielen dank für die bilder, sehen wirklich interessant aus.
    aber hast du auch welche aus einer session wo du den hodensack aufspritzt? ihn anschwellen läßt?

    und workshop klingt interessant. aber geht dies auch nur zu dritt. sprich meine partnerin du und ich und du zeigst ihr worauf sie achten muß?

    ciao chris
     
  10. Lady Katarina

    Lady Katarina Aktives Mitglied

    Weiblich bi Österreich, Wien, 1010
    Registriert seit:
    6. Juni 2003
    Beiträge:
    4.324
    Checks:
    1
    Erhaltene Likes:
    128
    Punkte für Erfolge:
    119


    Hi Indemut,

    gern geschehen, ich habe es ja versprochen...

    Auf den Serien der letzten beiden Posts, siehst Du aufgespritzte Hoden. Und zwar mit kanpp einem viertel Liter.

    Die Fotos stammen zwar aus zwei Unterschiedlichen Sessions, jedoch wiegesagt auf den Fotos aus Post Nr. 27 & 28 siehst Du es.
    Auf dem einen Foto vielleicht etwas ungünstig fotografiert.

    Irgendwo in meinem Archiv, das ich gerade aufräume sind noch Fotos, mit einem etwas größerem Exemplar.
    Jedoch wirst Du bei mir nie Mengen über einen Liter sehen...

    Es gibt ja Leute, die sich da 2 und mehr Liter reinpumpen.
    Aber wie immer, man kann alles übertreiben.

    Bezüglich Workshop würde ich sagen, schauen wir mal ob Interesse besteht.
    Natürlich ist auch ein "Dreier" denkbar, jedoch würde ich alleine wegen des Aufwandes eines derartigen Treffens schon vorstellen, daß mehr Leute kommen.

    Wiegesagt ich möchte ja, daß für die Teilnehmer keine Kosten entstehen, max. fürs Material (je nachdem wieviele kommen).

    Lieben Gruß,
    Katarina





     
  11. indemut

    indemut Gast

    hi

    na da sist eh klar, dass bei einem liter schluss ist.
    wobei ich sagen dür ein dreiviertel liter paßt ideal.

    und naja der workshop wäre für uns nur zu dritt interessant
    und dadurch wäre es auch kein problem wenn ein gewisser umkostenbeitrag zu zahlen wäre.

    denn wenn will ich es gescheit lernen und meine partnerin auch
    und wenn möglich auch gleich probieren, und da wäre es zu dritt schon um vieles feiner als in einer großen gruppe.

    aber wir werden ja sehen.

    ciao chris
     
  12. rost

    rost Gast

    hallo lady katarina
    auch von mir ein herzliches danke schön für die bilder
    habe mir schon einmal den sack befüllen lassen, habe eh schon geschrieben und kann dadurch mit dem herrn am letzten foto mitfühlen
    sieht echt toll aus, habe mir noch nie den schwanz aufspritzen lassen
    die idee wäre nicht schlecht , geht das auch bei einem steifen, denn nur der gedanke daran .....?????
    grüsse rost
     
  13. Lady Katarina

    Lady Katarina Aktives Mitglied

    Weiblich bi Österreich, Wien, 1010
    Registriert seit:
    6. Juni 2003
    Beiträge:
    4.324
    Checks:
    1
    Erhaltene Likes:
    128
    Punkte für Erfolge:
    119

    Grüß Euch zusammen!

    Also ich denke, daß man das sehr individuell entscheiden sollte, wieviel man schlußendlich an Flüssigkeit verwendet!

    Einmal hängt es natürlich davon ab, wieviel jemand möchte. Weiters hängt es von der Anatomie des Hodensackes ab.
    Ein kleiner fester wird weniger benötigen, als ein loser und hängender Sack.
    Weiters natürlich muß man berücksichtigen, gerade bei Männern, die eine Partnerschaft haben, daß man das Ganze ja unter Umständen mehrere Tage sieht.

    Vorallem muß man auch ehrlich dazusagen (ich tue das immer), daß es unter Umständen - bei Nadelspielen kann das immer mal passieren - ein kleiner Bluterguß entsteht, wenn man eine kleine Ader anpiekst.

    Normal sieht man sie sehr gut beim Nadeln. Naja und durch die Flüssigkeitsverteilung, verteilt sich dann auch das Blut ein wenig.
    Das kommt aber wirklich sehr, sehr selten vor.

    Wenn man aufpasst - was ich immer tu :mad: - sollte man kein Blutgefäß treffren!

    Nunja, dann hat man am Schniedel so einen kleinen blauen Knubbel ...
    Ich sag dann immer so zum Spaß, daß derjenige wenn sowas passieren sollte, sagen kann, er haber sich im Zipferschluß der Hose eingezwickt.
    Dumm nur, wenn man Knöpfe hat *gggg*

    Spaß beiseite!
    Wenn man ordentlich und vorallem sauber und achtsam arbeitet, sind Probleme so gut wie ausgeschlossen.
    Natürlich bleibt bei jedem Spiel immer irgendwo ein kleines Restrisiko.
    Aber das wird einem im KH ja auch erklärt.

    Gut Rost, zu Deiner Frage mit dem Unterspritzen der Haut am Schniedelwutz.

    Dazu nehme ich immer eine Insulinspritze und NaCl 0,9%. Damit die auf jeden Fall steril ist, habe ich dazu Ampullen mit 10ml. So muß ich keine Flasche anbrauchen und wieder wegwerfen.

    Man spritzt die Flüssigkeit unter die Haut. Ich mache das am Penisschaft und in die Vorhaut. Auf keinen Fall in den Schwanz oder die Eichel.
    Schwellkörper anstechen ist eines meiner Tabus.

    Je nachdem wieviel man verwendet, sieht manentweder Knubbel oder der Schwanz wird gleichmäßig dicker.

    Ob der Schwanz nun steif ist oder nicht, ist da eher nicht so relevant.
    Besser natürlich wenn er schlaff oder nicht ganz hart ist, weil einfacher, es macht aber gar nichts.

    Im Gegensatz zum Kathetersetzen, weil Du mich da auch an anderer Stelle gefragt hast.
    Dazu aber mehr an anderer Stelle.

    Ich wünsch Euch was liebes,
    Katarina



     
  14. rost

    rost Gast

    danke lady katarina

    die menschen sind nun mal so, wenn sie das eine gesehen oder bekommen haben wollen sie auch schon das nächste
    hast du auch bilder von aufgespritzten frauenteilen,hast du schon schamlippen aufgespritzt
    grüsse rost
     
  15. Lady Katarina

    Lady Katarina Aktives Mitglied

    Weiblich bi Österreich, Wien, 1010
    Registriert seit:
    6. Juni 2003
    Beiträge:
    4.324
    Checks:
    1
    Erhaltene Likes:
    128
    Punkte für Erfolge:
    119

    Servus Rost,

    hmm, ich weiß schon, daß Menschen immer was neues wollen bzw immer mehr wollen.
    Obwohl ich sage immer, man muß ja nicht immer alles haben. Vorallem SM ist ja kein Leistungssport, bei dem man was gewinnt.

    Man gewinnt schon was - das sollten aber nur schöne Erfahrungen sein! :)

    Fotos von Frauen mit aufgespritzten Schamlippen bzw Brüsten habe ich schon - jedoch keine von eigenen Sessions.
    Somit stelle ich keine ein - sobald ich eigene Fotos machen kann, reiche ich sie natürlich gern nach.

    Liebe Grüße,
    Katarina

     
  16. Kussmund1

    Kussmund1 Neues Mitglied

    Männlich hetero Deutschland
    Registriert seit:
    23. Januar 2008
    Beiträge:
    2
    Erhaltene Likes:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ich bin begeistert vom Aufspritzen mit Procain bis er schlaff wird. ca. 10 ml sollen es mind. sein.
     
  17. Lady Katarina

    Lady Katarina Aktives Mitglied

    Weiblich bi Österreich, Wien, 1010
    Registriert seit:
    6. Juni 2003
    Beiträge:
    4.324
    Checks:
    1
    Erhaltene Likes:
    128
    Punkte für Erfolge:
    119
    Hey Kussmund,

    ich hoffe, Du erwartest jetzt nicht, dass wir das gut heißen, oder?

    Eine kleine Info - bei Ampullen kommt es selten auf die Menge an Flüssigkeit an, sondern auf die Menge bzw. Konzentration des Inhaltsstoffs.
    Procain kann bitter ins Auge gehen, wenn man allergisch darauf reagiert, nur als kleine Info am Rande. Aber auch bei nicht Allergikern gegen diese Stoffe, kann Procain (und Verwandte Stoffe) böse Nebenwirkungen haben!

    Nur um ein paar zu nennen, bei Procain kommt es nämlich häufiger vor als bei andren Lokalanästhetika.

    Benommenheit, Schwindel, Brechreiz/Erbrechen, Angstzustände, Zittern, Verwirrtheit, Sprachstörungen, Muskelzucken, Atemdepressionen, Herzstillstand, Bronchospasmus, Larynxödem, anaphylaktischer Schock, um nur ein paar zu nennen, die jedes geile SM-Spiel binnen Minuten böse stören!
    Medikamente und besonders Lokalansäthetika haben einfach nichts bei SM-Spielen und noch weniger was bei Laien zu suchen.

    Was mich aber jetzt mal brennend interessieren würde - was hat man davon, wenn da alles taub ist?
    Hauptsache mehr, weiter, höher, extremer, oder wie?
    Manche werden es wohl nie lernen.
    Aber natürlich wie immer - jeder wie er mag und kann!

    Jedenfalls kann ich nur alle dringslichst davor warnen, solche Stoffe in SM-Spielen - und erst recht ohne Arzt!

    Trotzdem liebe Grüße,
    Katarina
     
  18. leines

    leines Neues Mitglied

    Männlich hetero Deutschland
    Registriert seit:
    30. Oktober 2009
    Beiträge:
    5
    Erhaltene Likes:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    also ich habe zusammen ich habe eure beiträge aufmerksam gelesen und es hat mich so neugirig gemacht das ich mir eine dahme mir medizinischen fachkentnissen gesucht habe und sie es mir in drei tagen dehn hoden befüllen will der gedanke daran eregt mich enorm und es war auch einfach alles zu besorgen:lol:
     
  19. oxidierer

    oxidierer Aktives Mitglied

    Männlich hetero Österreich Suche keine Kontakte
    Registriert seit:
    26. Oktober 2006
    Beiträge:
    8.292
    Erhaltene Likes:
    11
    Punkte für Erfolge:
    216
    no vielleicht kanns dir in deutsch auch a bisserl was lernen , gell :D