Wie steht Ihr zu dem Thema Nacktputzer?

Showtime81

Neues Mitglied
Männlich Hetero Deutschland, Bayern (85356)
Mitglied seit
25.8.2013
Beiträge
14
Reaktionen
6
Punkte
1
Hallo ich treibe mich schon eine weile in der BDSM Szene rum, leider habe ich bisher noch nicht den richtigen Partner gefunden.
Irgendwie bin ich entweder zu jung, oder ich bin zu alt :)

Aber zurück zu der Frage, ich hab ein Faible fürs freizügige Putzen und lebe es auch ab und an aus, leider finden sich nur sehr wenige in meiner Gegend, die sowas auch mal sehen wollen.

Ist sowas eher nicht gefragt, oder befürchtest man eher, das es einen hintergedanken gibt?
Ok ich muss zugeben, ich Putze zwar ordentlich, aber würde mich auch anfassen lassen, aber kein muss.

Ich bin zwar eher Domlastig, aber lebe meine devote Seite beim Putzen und bedienen aus.
Es ist mal was anderes und man kann sich auch dabei fallen lassen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Claire_BBW

Aktives Mitglied
Weiblich Bisexuell Österreich, Wien Dieser Benutzer hat 10 Checks Benutzer mit finanziellen Interessen
Mitglied seit
4.5.2013
Beiträge
3.000
Reaktionen
3.044
Punkte
228
Checks
10
Ja, ich vermute die meisten Damen hätten doch etwas Angst. Ein fremder Mann ist im Haus und die meisten werden schon so ihre Hintergedanken haben. Zwar nicht unbedingt GV zu haben, aber doch etwas mehr zu bekommen wie zB einen Handjob oder aber dann wirklich die ganze Zeit beim Putzen beobachtet zu werden.

Sofern die Frau nicht in ihrer Bewegung eingeschränkt ist, spart sie sich dann ja also keine Zeit.
Ob sie nun dem Mann zusieht oder selber putzt.

Es wird also nur für Frauen reizvoll sein, die sowas auch erotisch und erregend finden.
Nicht für Frauen die nur eine saubere Wohnung wollen.

Es sei denn es reicht dem Nacktputzer auch, wenn sie am Anfang 20 Minuten da ist, dann aber zB was am PC erledigt.


Ich finde sowas als Rollenspiel für 1-2 Stunden schon reizvoll.
Anweisungen geben usw.
Das Putzen wäre dann aber eher Nebensache.
 

Showtime81

Neues Mitglied
Männlich Hetero Deutschland, Bayern (85356)
Mitglied seit
25.8.2013
Beiträge
14
Reaktionen
6
Punkte
1
Oh nein ich brauche keine dauerhafte Anwesenheit, oder zuschauen, nur ab und an mal ein kurzer Blick genügt :)
Ich weis natürlich, das die Frauen auch andere dinge zu erledigen haben und nicht die ganze Zeit dem Putzer witmen möchten, wobei das auch toll wäre :D

Aber ich könnte mir sogar vorstellen, dies auch für ein Paar zu machen oder die gäste bedienen.
Wobei es dann mehr ums zeigen geht und nicht ums spielen.
Einfach erscheinen, die Arbeit machen und still verschwinden oder in der Ecke stehen und warten.
 

Claire_BBW

Aktives Mitglied
Weiblich Bisexuell Österreich, Wien Dieser Benutzer hat 10 Checks Benutzer mit finanziellen Interessen
Mitglied seit
4.5.2013
Beiträge
3.000
Reaktionen
3.044
Punkte
228
Checks
10
Würde die Suche nicht aufgeben. Würde immer dazu schreiben, dass du dir keinen Handjob oder anderes erwartest.
Dass du dich auch gerne zum Kennenlernen mal auf einen Kaffee triffst.
 

Showtime81

Neues Mitglied
Männlich Hetero Deutschland, Bayern (85356)
Mitglied seit
25.8.2013
Beiträge
14
Reaktionen
6
Punkte
1
ja das sollte ich mal tun, muss nur noch schauen, wie ich das hier anstelle, da irgendwie nicht viele aus meiner Gegend hier sind.

wobei mich auch andere Meinungen Interessieren, was würde euch dabei reizen, sowas anzuschauen, oder sowas zu machen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Rubberinchen

Aktives Mitglied
Weiblich Bisexuell Österreich, Wien (1030)
Mitglied seit
12.10.2005
Beiträge
8.013
Reaktionen
3.328
Punkte
406
Aber zurück zu der Frage, ich hab ein Faible fürs freizügige Putzen und lebe es auch ab und an aus, leider finden sich nur sehr wenige in meiner Gegend, die sowas auch mal sehen wollen.
Nacktputzen per se hat für mich nix mit BDSM zu tun.
Und auf Grund meiner Erfahrungen bevorzuge ich bei der Krankenkasse angemeldetes Profi Putzpersonal. Das muß man net ständig bespaßen ("ich würde mich auch anfassen lassen") und wenn die Arbeit net paßt, dann Ende mit Dienstverhältnis.
Eine Session ist eine Session und eine ordentlich geputzte Wohnung ist eine ordentlich geputzte Wohnung. Beides geht meiner Erfahrung nach nicht unter einen Hut.
 

Showtime81

Neues Mitglied
Männlich Hetero Deutschland, Bayern (85356)
Mitglied seit
25.8.2013
Beiträge
14
Reaktionen
6
Punkte
1
Naja das Anfassen muss nicht sein, ich zeig mich nur gerne und lebe dabei mein Faible aus, alles andere ist nur Beilage.
Wie weit was geht und ob mir dabei zugeschaut wird, hängt vom Wohnungsbesitzer ab.
 

MrNJ

Overstressed
Männlich Hetero Österreich, Wien
Mitglied seit
1.9.2012
Beiträge
18.740
Reaktionen
5.381
Punkte
736
Checks
1
Entweder putzen oder ficken. Putzen als Vorspiel brauche ich nicht.
 

lady_fist

Aktives Mitglied
Weiblich Hetero Österreich, Wien (1190) Dieser Benutzer hat 4 Checks Benutzer mit finanziellen Interessen
Mitglied seit
30.10.2007
Beiträge
1.268
Reaktionen
774
Punkte
148
Checks
4
Mir ist das wurscht, was der putzsklave beim Putzen anhat, hauptsache es ist nacher deutlich sauberer als vorher und ich muss mich nicht jede Minute um ihn kümmern.
 

BringerOfDeath

Mitglied
Männlich Österreich, Steiermark (8010)
Mitglied seit
14.11.2014
Beiträge
207
Reaktionen
144
Punkte
46
Joah, ich glaube, es ist sicher schwierig dafür eine Dame zu finden, aber wie heißt es im BDSM-Bereich so schön: für jeden Deckel findet sich irgendwann mal ein Topf.

Aber abgesehen davon würde ich da eher nicht online sondern real schauen. Allein wenn ich meine Statistik von Erfolgen anschaue, die ich online und im rl bei Frauen habe, dann gibt es eindeutig eine Korrelation von rl geht es einfacher.
Was aber vor allem daran liegt, dass ich interessante Frauen (im richtigen Umfeld und wenn man sich schon ein wenig beschnuppert hat) einfach auch direkter anspreche, nämlich ob sie auf BDSM stehen oder nicht. Ich kann mir zwar vorstellen, dass es beim Nacktputzen vllt ein wenig schwieriger wird, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass es da draußen keine Dame gibt, die nicht daran Interesse zeigen würde.

Also einfach Leute kennenlernen, kennenlernen, kennenlernen und über kinky Zeugs quatschen. Wäre zumindest meine Idee.
 

lust-spiel

Aktives Mitglied
Mitglied seit
19.9.2011
Beiträge
1.116
Reaktionen
2.449
Punkte
206
Der Gedanke, bei einem reiferen Mann nackt putzen und bügeln zu "müssen" während er mich mit lüsternen Blicken und Handgreiflichkeiten "belästigt" verfolgt mich schon länger. Auch wenn ich dabei dann meine halterlosen Strümpfe und roten Damenslip anhabe .... wenn gewünscht, oder ein Schürze .....
Und das Ganze gegen - symbolische - Bezahlung .... also Putzlohn .....
Vielleicht findet sich hier ja ein reiferer Mann oder gerne auch ein reifes Paar .........
Weitere Anregungen sind sehr willkommen ....
 

lust-spiel

Aktives Mitglied
Mitglied seit
19.9.2011
Beiträge
1.116
Reaktionen
2.449
Punkte
206
Der Gedanke, bei einem reiferen Mann nackt putzen und bügeln zu "müssen" während er mich mit lüsternen Blicken und Handgreiflichkeiten "belästigt" verfolgt mich schon länger. Auch wenn ich dabei dann meine halterlosen Strümpfe und roten Damenslip anhabe .... wenn gewünscht, oder ein Schürze .....
Und das Ganze gegen - symbolische - Bezahlung .... also Putzlohn .....
Vielleicht findet sich hier ja ein reiferer Mann oder gerne auch ein reifes Paar .........
Weitere Anregungen sind sehr willkommen ....

..... Kann natürlich auch ein (Bi)-Paar sein oder eine Dame ..... :);)
 

Immerbereit07

Aktives Mitglied
Mitglied seit
29.7.2015
Beiträge
975
Reaktionen
1.588
Punkte
261
Checks
1
Also ich stehe auf nicht nur putzen sondern auch alles andere was vorstellbar ist bedienen, kochen, rasenmähen sonstige Arbeiten usw usw aber nckt !! Wer kann mich gebrauchen ? Bitte PN
 

freudi

Mitglied
Weiblich Bisexuell Österreich, Oberösterreich (46**) Dieser Benutzer hat 22 Checks
Mitglied seit
29.11.2013
Beiträge
85
Reaktionen
286
Punkte
88
Checks
22
Eine Session ist eine Session und eine ordentlich geputzte Wohnung ist eine ordentlich geputzte Wohnung. Beides geht meiner Erfahrung nach nicht unter einen Hut.
Kaum, aber es gibt sie, die rühmlichen Ausnahmen, die immer wieder die Regel bestätigen. Und ich durfte eine ganze Weile lang eine dieser seltenen Ausnahmen genießen. Es war einfach herrlich! Umso mehr schmerzt es dann allerdings, wenn frau wieder selbst für die Sauberkeit in den eigenen vier Wänden sorgen muss.
Ich muss gestehen, ich hätte gerne wieder einen solchen Putzmann. Allerdings bin ich Realist genug um zu wissen, dass ich wohl eher einen Lottosechser machen werde als ein zweites Mal eine derartige Perle zu finden.
 

Weissbiertoni

daMünchner
Männlich Hetero Deutschland, Bayern (81241) Dieser Benutzer hat 18 Checks
Mitglied seit
12.11.2015
Beiträge
17.810
Reaktionen
45.682
Punkte
1.506
Checks
18
Jetzt ist der Thread bald zweieinhalb Jahre alt und ich hab immer noch keine Nacktmalerin. :(
 
Oben