1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
Kennst du schon die Sexcams? Du kannst sie jetzt nur noch kurze Zeit 33 Minuten kostenlos und unverbindlich testen!

Sex auf der Insel

Dieses Thema im Forum "Spaß und Spiele" wurde erstellt von Benno, 9. November 2004.

  1. Benno

    Benno Gast

    Ein Flugzeug stürzt über einer einsamen Insel ab. Die drei einzigen Überlebenden - eine junge, heissblütige Brünette und zwei grosse, gutgebaute Burschen - retten sich auf das Eiland. Im Laufe der Zeit kommen sie ganz gut zurecht.

    Doch der Drang nach Sinnlichkeit wird immer stärker, und so fängt die Brünette mit den beiden Jungs eine heisse und stürmische Dreiecksbeziehung an.

    Nachdem sie sich etwa zwei Jahre lang so vergnügt hatten, bekam die Brünette ein schlechtes Gewissen bei der Sache, und sie dachte, dass sie sich für einen der Jungs entscheiden müsse. Doch das konnte sie nicht, und in ihrer Verzweiflung beging sie schliesslich Selbstmord.

    Die beiden Jungs waren darüber sehr traurig, doch mit der Zeit wurde der Drang nach Sinnlichkeit wieder stärker, und so arrangierten sie sich mit ihrer "neuen Situation" und ihr Liebesleben erlebte einen zweiten Frühling.

    Nachdem sie sich zwei weitere Jahre so vergnügt hatten, bekamen sie aber ein schlechtes Gewissen bei der Sache, und so entschlossen sie sich schliesslich . . .

    V


    V


    V


    V


    V


    V


    V


    V


    V


    V


    V


    V


    V


    V


    . . . die Brünette zu beerdigen.
     
    * Werbung
  2. pickats

    pickats böses Miststück

    Anderes Land Suche keine Kontakte
    Registriert seit:
    18. August 2004
    Beiträge:
    7.037
    Checks:
    13
    Erhaltene Likes:
    1.350
    Punkte für Erfolge:
    378
    :D makaber aber guat :D
     
  3. Benno

    Benno Gast

    Ich habe den Titel von Inselgeschichte auf Sex auf der Insel umbenannt und will sehen, ob da nun mehr Aufrufe sind.

    Was dazuschreiben werden wohl eh die wenigsten!

    Benno