1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
Kennst du schon die Sexcams? Du kannst sie jetzt nur noch kurze Zeit 33 Minuten kostenlos und unverbindlich testen!

Dienstleistungen Diverses Geile Österreicherin mit Piercing im Amore Mio

Dieses Thema im Forum "Oberösterreich" wurde erstellt von alecker, 15. Oktober 2007.

  1. alecker

    alecker Mitglied

    Männlich hetero Österreich
    Registriert seit:
    17. November 2006
    Beiträge:
    279
    Erhaltene Likes:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo Leute,

    ich bin am Samstag nach dem Fortgehen wiedermal auf einen Abstecher ins Amore Mio nach Attnang-Puchheim gefahren.

    Um halb 4 war nur noch die Chefin und eine nette Österreicherin anwesend. War mir aber egal, da ich sowieso der einzige Gast war und mir die Österreicherin sehr gut gefiel. Hab mich auch relativ schnell für eine halbe Stunde mit ihr entschieden. Kostet im Amore Mio allerdings die Kleinigkeit von 155 €. Ist schon etwas heftig aber was willst eh machen?

    Naja dann jedenfalls rauf ins Zimmer. Duschen sind wir nacheinander gegangen. Dann hat sie angefangen mich zu maßieren. War alles sehr angenehm mit ihr. Fällt wohl unter die Kategorie Girlfriendsex. Dann hat sie angefangen zu blasen - ebenfalls sehr gut.
    Leider passierte dann das, was ich eh schon vermuttet habe, dass mein Schwanz nicht mehr richtig steif wurde. Somit sind wir in die 69er Stellung übergegangen. Und das gefiel mit zu diesem Zeitpunkt eh besser als Ficken denn sie hatte ein Piercing in ihrer Muschi. Was ich echt geil fand!!! Hatte vorher noch keine mit Piercing. Das muss ich meiner Freundin auch einreden aber ich werd ihr nicht sagen wie ich darauf gekommen bin :haha:
    Dann wurde noch geblasen und geleckt bis ich endlich gekommen bin, anschließend noch etwas Smaltalk und dann ab nach Hause.
    Achja in der Brust hat sie auch ein Piercing - ebenfalls geil!!!

    Ihr Name ist mir leider entfallen, ich weis nur noch, dass sie angeblich aus Salzburg ist aber schon länger dort arbeitet.

    Alles in allem war es ein recht schöner Abschluß des Abends.

    Hatte von euch schon mal wer das Vergüngen mit besagter Dame?

    PS.: sie hatte absolut keine Berührungsängste nur der Finger im Arsch hat Ihr nicht gefallen
     
    * Werbung
  2. ocram

    ocram Gast

    Das Lokal ist also schon offen..:shock:

    Hab am Tag ein paar Mal vorbei geschaut, kam mir
    vor dem Lokal wie im "tiefsten Osteuropa " vor.

    Das Infoschildchen mit den Öffnungszeiten war halb herabgerissen..
    etc etc

    Also auf Bauerhaltung wird dort anscheinend kein Cent investiert.