Erniedrigungen durch Femdoms!

Als Sub oder als Sklave kann es schon unangemessen sein, überhaupt eine Vorliebe leise zu äußern.
Du hast nur welche kund zu tun, wenn Du danach gefragt wirst.
Das ist so nicht ganz richtig. Es kommt doch immer darauf an, was die Parteien sich untereinander ausmachen. Manche dürfen und sollen sogar, andere wieder nicht.
 
Das ist so nicht ganz richtig. Es kommt doch immer darauf an, was die Parteien sich untereinander ausmachen. Manche dürfen und sollen sogar, andere wieder nicht.
Sicher hast Du da auch Recht. Doch die @Mitglied #652001 so anzufahren geht irgendwie nicht. Mir wäre es auch lieb er lernt etwas von dominanten Frauen und da muss er lernen zurück zu stecken.

Edit: Vor allem dann wenn er auch nicht auch derbe Erniedrigungen steht.
Dann muss er doch zumindest mit der subtileren Form der Erniedrigung zurecht kommen, Oder?
 
Zuletzt bearbeitet:
Sicher hast Du da auch Recht. Doch die @Mitglied #652001 so anzufahren geht irgendwie nicht. Mir wäre es auch lieb er lernt etwas von dominanten Frauen und da muss er lernen zurück zu stecken.

Edit: Vor allem dann wenn er auch nicht auch derbe Erniedrigungen steht.
Dann muss er doch zumindest mit der subtileren Form der Erniedrigung zurecht kommen, Oder?

Huch, mich anfahren!? Hab ich was versäumt? Wenn ja, wo!? 😲
 
Sicher hast Du da auch Recht. Doch die @Mitglied #652001 so anzufahren geht irgendwie nicht. Mir wäre es auch lieb er lernt etwas von dominanten Frauen und da muss er lernen zurück zu stecken.
Da hast du in gewisser Weise schon Recht.
Edit: Vor allem dann wenn er auch nicht auch derbe Erniedrigungen steht.
Dann muss er doch zumindest mit der subtileren Form der Erniedrigung zurecht kommen, Oder?
Kommt immer darauf an, was beide wollen und vereinbaren. Manche stehen auch auf sogenannte "Brats".
 
Bin halt kein Masochist.
hab ich auch Mal gedacht und damit beinahe das Glück versäumt.

klar, mit jemandem, der sehr klar fast nur auf der SM Seite daheim ist, wird es schwierig werden. aber es ist doch schon so, dass sich solche Beziehungen nicht von vorn perfekt ergeben, sondern (was mich viel besser ist) wachsen. man passt sich aneinander an, man erfüllt Wünsche und entdeckt neue Kinks und das auf beiden Seiten.

du solltest bei deiner Suche den Menschen in den Vordergrund stellen und weniger seine Vorlieben, die er mitbringt.
 
hab ich auch Mal gedacht und damit beinahe das Glück versäumt.

klar, mit jemandem, der sehr klar fast nur auf der SM Seite daheim ist, wird es schwierig werden. aber es ist doch schon so, dass sich solche Beziehungen nicht von vorn perfekt ergeben, sondern (was mich viel besser ist) wachsen. man passt sich aneinander an, man erfüllt Wünsche und entdeckt neue Kinks und das auf beiden Seiten.

du solltest bei deiner Suche den Menschen in den Vordergrund stellen und weniger seine Vorlieben, die er mitbringt.
Hmmm....

Ich glaube zu verstehen was du meinst.

Nichtsdestotrotz ... Wenn ich einen Spielpartner für gelegentliche Sessions suchen würde, dann würde ich mit dem Rat nicht viel anfangen können.

Außerhalb von Sessions ein normaler Umgang und innerhalb halt das, was beide vorher consentet haben ist doch okay, oder?
 
Ich hoffe doch, Du hast nichts versäumt.
Ich finde der TE kann die leisen Töne nicht lesen. Als angehender Sub sollte, so meine ich, es lernen sich zurückhaltender zu verhalten.
Denn so schließlich will er ja Dienen, oder?

Ach so, du meinst den TE. Den hatte ich geistig schon ausgeblendet. Das geht bei mir relativ schnell, wenn ich jemanden nicht ernst nehmen kann. 🥴
So jemand kann mich auch nicht angreifen. Nicht im positiven und nicht im negativen Sinne.
 
Wenn ich einen Spielpartner für gelegentliche Sessions suchen würde, dann würde ich mit dem Rat nicht viel anfangen können.
ja stimmt, wenn es nur so eine gelegentliche Spielsache sein soll, hast du natürlich Recht, da steckt man aber auch eher wenig Mühe hinein. ich hätte in meiner Antwort an etwas tiefgehenderes, fixeres (was auch Spielbeziehungen sein können) gedacht.
 
ja stimmt, wenn es nur so eine gelegentliche Spielsache sein soll, hast du natürlich Recht, da steckt man aber auch eher wenig Mühe hinein. ich hätte in meiner Antwort an etwas tiefgehenderes, fixeres (was auch Spielbeziehungen sein können) gedacht.
Aaachso! Ich dachte er sucht was lockeres
 
Da hast du in gewisser Weise schon Recht.

Kommt immer darauf an, was beide wollen und vereinbaren. Manche stehen auch auf sogenannte "Brats".
Du hast natürlich Recht mit den Brats.
Doch das hat für mich nicht mehr viel mit Femdom zu tun. Das ist dann eher ein Rollenspiel das in erster Linie Spaß bringen soll.
Es gibt eine Webseite die beschreibt es ziemlich gut.

Komischerweise steht die Erniedrigung nicht im Mittelpunkt des Geschehens, es geht nur um ein gut funktionierende Beziehung wo Beide auf ihre Kosten kommen.

Ich glaube mittlerweile aber auch das weibliche Sub ganz anders funktionieren als männliche Subs.
 
...Vor allem dann wenn er auch nicht auf derbe Erniedrigungen steht...
Mit Leuten, die noch nicht einmal fähig sind, den allerersten Satz meines Threads sinnerfassend zu lesen, ist jede weitere "Diskussion" sinnlos:
In den letzten Jahren habe ich BDSM für mich entdeckt, vor allem das Thema D/S mit sehr derben verbalen und körperlichen Erniedrigungen...
Ansonsten schreibst du noch sehr viel anderes wirres Zeug, oder du versuchst dich virtuell bei der sogenannten "Analystin" einzuschleimen.

Die "Analystin" und du haben wirklich nicht das Geringste von den Beiträgen hier begriffen, von daher ist es besser, ihr schreibt wo anders euren Schwachsinn. (Ihr Beide seid vorerst mal auf ignore) :nono:


All den Anderen möchte ich für die wirklich sehr guten und ausführlichen Beiträge danken. Ich kann da doch Vieles auch von dem nachvollziehen, was (noch) nicht meiner jetzigen Meinung entspricht. :up:
 
Zuletzt bearbeitet:
Danke für die Aufklärung, ich habe verstanden, dass Du auf sehr derbe verbale und körperliche Erniedrigungen stehst. :up:
Damit kann ich nicht dienen, sorry.
Eine Femdom die Ihren Sub oder Sklaven als Dreck betrachtet ist selten, oder eher nur im FI Bereich zu finden.
Viel Glück du ....
 
...du solltest bei deiner Suche den Menschen in den Vordergrund stellen und weniger seine Vorlieben, die er mitbringt.
Da hast du absolut Recht! Doch manchmal sind die Vorlieben so dermaßen unterschiedlich, dass eine Kontaktaufnahme wirklich keinen Sinn ergibt, z. B.:

Neulich suchte eine Femdom ganz explizit einen Sklaven, dem sie ausgiebig immer wieder in die Eier treten kann.
Also, mein Schwanz hält schon was aus, da kann gerne drauf geschlagen werden, aber meine Eier sind wirklich sehr empfindlich, so dass ich bei dieser Art von "Zuwendung" leider passen muss. :haha:
 
Zurück
Oben