Seite 1 von 17 1234511 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 170
  1. #1
    Pubertierende(r)
    Registriert seit
    22.11.2010
    Beiträge
    11
    Männlich hetero Österreich

    Ohne Kondom eine Nutte ficken

    Hi,

    Da meine Posts in einem anderen Thread gelöscht wurden, hier nochmal: Wieso gibt es das angebot von Nutten Sie ohne Gummi zu ficken, und wieso zur Hölle nützt dies tatsächlich wer?! Absolut keine Angst vor HIV?

    Und wieso bieten nutten das eigentlich an? Die sind so zwischen 20-40 Jahre alt und kriegen mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit Aids, dafür dass sie 30% mehr verdienen?

    Ich würde gerne die Logik verstehen. Vielleicht postet ja jmd hier der Nutten gerne ohne fickt und als Preis für eine tötliche Krankheit gerne mal 100 EUR hinlegt.

  2. # INSERATE

    • Kategorie(n):
    • Online seit:
    • Letzte Aktualisierung:

    Michelle

    • 1200, Wien
    • Österreich
    • Typ: Hostess

    Sandy Salzburg

    • 5020, Salzburg
    • Österreich
    • Typ: Hostess

    Sofie

    • 1120, Wien
    • Österreich
    • Typ: Hostess

    mia hot

    • Oberösterreich
    • Österreich
    • Typ: Hostess
     

  3. #2
    [inaktiv]
    Registriert seit
    30.12.2007
    Ort
    Wr. Neustadt
    Beiträge
    2.244
    Männlich hetero Österreich Persönlich bekannt
    Ist alles eine Sache von Angebot und Nachfrage - ein Überschuss bei ersterem (und den gibt es zumindest in Wien zweifellos) motiviert viele zu einem "erweiterten" Service.

    Das mit der "sehr hohen Wahrscheinlichkeit" ist halt zu relativieren, wenn man sich den Grad der Durchsäuchung und die Ansteckungswahrscheinlichkeit vor Augen hält - beide Prozentsätze sind zu multiplizieren.
    Leben ist, was einem begegnet, während man auf seine Träume wartet.

  4. #3
    [inaktiv]
    Registriert seit
    05.06.2008
    Ort
    Jenseits von Eden
    Beiträge
    6.869
    Suche keine Kontakte
    Männlich hetero Weltweit Fakecheck erbracht Suche keine Kontakte
    Zitat Zitat von norway Beitrag anzeigen
    Hi,

    Da meine Posts in einem anderen Thread gelöscht wurden, hier nochmal: Wieso gibt es das angebot von Nutten Sie ohne Gummi zu ficken, und wieso zur Hölle nützt dies tatsächlich wer?! Absolut keine Angst vor HIV?

    Und wieso bieten nutten das eigentlich an? Die sind so zwischen 20-40 Jahre alt und kriegen mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit Aids, dafür dass sie 30% mehr verdienen?

    Ich würde gerne die Logik verstehen. Vielleicht postet ja jmd hier der Nutten gerne ohne fickt und als Preis für eine tötliche Krankheit gerne mal 100 EUR hinlegt.
    i hab dirs aba gsagt.

    na warum bieten sies an?
    weil es immer mehr nachgefragt wird.

    den pekunären grund hast du schon genannt.

    mit normalem NF und GV mit gummi lockst keinen mehr hinterm ofen vor.
    ich quak jez mal fürn strassenstrich.

    für gut 50 talerchen kriegst ein solides AO.
    man muss sie halt kennen die gören.

    ihr reichen dann 2 goggln und ab durch die mitte.
    während sich andre den ganzen tag die füss in den bauch stehen.

    ich bekenne mich dazu, und das seit ca. 25 jahren, erfreue mich bester gesundheit.
    glück kappt kann man sagen.

    als erwachsener sollte man sich seines tuns schon bewusst sein.

    und im normalfall weiss jeder was er tut.
    Geändert von Billy_the_Kid (18.12.2010 um 16:59 Uhr) Grund: corr.
    bettmän

  5. #4
    Sex Gott/Göttin
    Registriert seit
    03.02.2007
    Ort
    Pongau
    Beiträge
    1.663
    Männlich hetero Österreich, Salzburg, 5500
    ich war mal in Berlin vor ca.2 jahren in einen FKK Club , da hatt mir ein Mädel mir erzählt , eine Freundin von ihr arbeitet in einen Nacht Club in Berlin ,
    und dort arbeitet ein Girl das AIDS hat ( alle wusste das Gäste und die Mädchen ) , Fazit das Mädchen mit AIDS verdiente am meisten Geld dort ( nicht zum glauben ) .
    Kunden von dem Mädchen , Männer von 50 aufwärts und verheiratet und Kinder schon aus dem Haus ( so schauts aus ) .

  6. #5
    Sex Gott/Göttin
    Registriert seit
    27.03.2010
    Ort
    Wien
    Alter
    34
    Beiträge
    1.195
    Männlich hetero Österreich, Wien, 1220
    Zitat Zitat von Billy_the_Kid Beitrag anzeigen
    ich bekenne mich dazu, und das seit ca. 25 jahren, erfreue mich bester gesundheit.
    glück kappt kann man sagen.
    Da ich dich nicht persönlich kenne, glaube ich dir das von Haus aus einmal nicht. Wieoft lässt du dich, wenn ich fragen darf, auf STDs inkl. HepC untersuchen? Und wie oft hast du dich schon mit einer STD und wenns auch nur Pilze oder Tripper waren, angesteckt?

    Danke !

    lg, sohomann

  7. #6
    Sex Gott/Göttin
    Registriert seit
    27.03.2010
    Ort
    Wien
    Alter
    34
    Beiträge
    1.195
    Männlich hetero Österreich, Wien, 1220
    Zitat Zitat von Red_bull6 Beitrag anzeigen
    ich war mal in Berlin vor ca.2 jahren in einen FKK Club , da hatt mir ein Mädel mir erzählt , eine Freundin von ihr arbeitet in einen Nacht Club in Berlin ,
    und dort arbeitet ein Girl das AIDS hat ( alle wusste das Gäste und die Mädchen ) , Fazit das Mädchen mit AIDS verdiente am meisten Geld dort ( nicht zum glauben ) .
    Kunden von dem Mädchen , Männer von 50 aufwärts und verheiratet und Kinder schon aus dem Haus ( so schauts aus ) .
    In Deutschland lebten nach aktuellen Angaben des Robert-Koch-Institutes Ende 2009 ca. 67.000 Menschen mit HIV. Jedes Jahr kommen rund 3000 neue Infektionen hinzu. Etwa drei Viertel der HIV-Infizierten sind Männer, etwa ein Viertel Frauen. 90 Prozent der HIV-Infektionen werden sexuell übertragen. Gut zwei Drittel aller Infektionen in Deutschland heute sind auf ungeschützten Sex zwischen Männern zurück zu führen.


    Das Interesse am Thema Aids und weiteren Informationen ist groß. Jugendliche und Erwachsene schützen sich in Risikosituationen zu einem hohen Prozentsatz. Die Kondomabsatzzahlen steigen weiter.


    Nebenwirkungen antiviraler Therapie sind je nach Medikament und Patient oder Patientin verschieden. Problematisch sind langzeitige Nebenwirkungen wie Nervenentzündungen in Armen und Beinen, Störungen des Fettstoffwechsels und dauerhafte Organschädigungen, z.B. Leberversagen.


    Menschen mit HIV sind auch heute von sozialer Ausgrenzung bedroht
    In Deutschland sind die meisten Menschen, die sich mit HIV infizieren oder an Aids erkranken, zwischen 25 und 45 Jahre alt. Wer in so jungen Jahren Aids-krank wird, verfügt in der Regel aber nur über geringe Einkünfte bzw. Rentenansprüche. Dies führt zunehmend zur Verarmung vieler HIV-betroffener Menschen. Oft müssen sie dann auf staatliche Unterstützung zählen.

    http://www.gib-aids-keine-chance.de/...4db046a45edc01

  8. #7
    [inaktiv]
    Registriert seit
    05.06.2008
    Ort
    Jenseits von Eden
    Beiträge
    6.869
    Suche keine Kontakte
    Männlich hetero Weltweit Fakecheck erbracht Suche keine Kontakte
    Zitat Zitat von sohomann Beitrag anzeigen
    Da ich dich nicht persönlich kenne, glaube ich dir das von Haus aus einmal nicht. Wieoft lässt du dich, wenn ich fragen darf, auf STDs inkl. HepC untersuchen? Und wie oft hast du dich schon mit einer STD und wenns auch nur Pilze oder Tripper waren, angesteckt?

    Danke !

    lg, sohomann
    stds wurden zum letzten mal vor 10 jahren getestet. (kh)

    und 1x hatte ich wimmerl auf der nudl (ka spass)
    mit creme war des bald dahin.

    sonst war genau nix.

    in den letzten jahren hab ich auch die gören net viel gewechselt.
    das risiko einer potentiellen ansteckung war für mich eher als gering einzustufen.

    und zu tode fürchten tu i mi a nit.
    bettmän

  9. #8
    Sex Gott/Göttin
    Registriert seit
    27.03.2010
    Ort
    Wien
    Alter
    34
    Beiträge
    1.195
    Männlich hetero Österreich, Wien, 1220
    Zitat Zitat von norway Beitrag anzeigen
    Und wieso bieten nutten das eigentlich an? Die sind so zwischen 20-40 Jahre alt und kriegen mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit Aids, dafür dass sie 30% mehr verdienen?

    Ich würde gerne die Logik verstehen. Vielleicht postet ja jmd hier der Nutten gerne ohne fickt und als Preis für eine tötliche Krankheit gerne mal 100 EUR hinlegt.
    Tödlich kann die Krankheit enden, das ist wahr. Denn jeder Mensch reagiert anders auf die Behandlung (falls er überhaupt noch rechtzeitig draufkommt).

    Wie NJoe schon gesagt hat, die Wahrscheinlichkeit ist nicht sehr hoch, ändert aber nichts daran, dass sich täglich in Österreich 1-2 Personen mit dem HI-Virus anstecken. Diese Ansteckungen sind natürlich besonders im Umfeld von Sexworkerinnen, AO-Freiern bzw. der Drogenszene konzentriert. Das heißt von einer Unikollegin holst du dir weniger leicht eine HIV-Infektion, als in einem ausgewiesenen AO-Bordell.
    Geändert von sohomann (18.12.2010 um 19:54 Uhr)

  10. #9
    [inaktiv]
    Registriert seit
    05.06.2008
    Ort
    Jenseits von Eden
    Beiträge
    6.869
    Suche keine Kontakte
    Männlich hetero Weltweit Fakecheck erbracht Suche keine Kontakte
    Zitat Zitat von sohomann Beitrag anzeigen
    Das heißt von einer Unikollegin holst du dir weniger leicht eine HIV-Infektion, als in einem ausgewiesenen AO-Bordell.
    da kannst dich aba kräftig schneiden.

    und wenn die unikoll. a oide discoschlampm is, und es glei mit jedem am häusl macht............???
    kannst es wissen.
    genügt scho einer.

    NUR
    denen traut mans net zu, DIE doch net.
    bettmän

  11. #10
    Sex Gott/Göttin
    Registriert seit
    27.03.2010
    Ort
    Wien
    Alter
    34
    Beiträge
    1.195
    Männlich hetero Österreich, Wien, 1220
    Zitat Zitat von Billy_the_Kid Beitrag anzeigen
    stds wurden zum letzten mal vor 10 jahren getestet. (kh)

    und 1x hatte ich wimmerl auf der nudl (ka spass)
    mit creme war des bald dahin.

    sonst war genau nix.

    in den letzten jahren hab ich auch die gören net viel gewechselt.
    das risiko einer potentiellen ansteckung war für mich eher als gering einzustufen.

    und zu tode fürchten tu i mi a nit.
    Danke!

    Okay da scheinst du zumindest, ein richtiger Glückspilz zu sein bei der SW-Auswahl. Andererseits kann in 10 Jahren viel passieren. Eine latente Syphilis- oder HIV-Infektion ohne bisherige Beschwerden ist daher immer theoretisch möglich. Es ist aber sicherlich vorteilhaft, wenn die SW -für AO-Services- einen relativ fixen Kundenstamm hat, dem sie vertrauen kann.
    Geändert von sohomann (18.12.2010 um 20:07 Uhr)

Seite 1 von 17 1234511 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Ohne Service (Ohne Kondom)
    Von spermaspender im Forum Studios / Hostessen / Nachtclubs
    Antworten: 165
    Letzter Beitrag: 14.03.2014, 20:40
  2. [Kärnten] suche eine frau die sich ohne gummi ficken lásst.zahle gutes tg
    Von aichi01 im Forum Geld geboten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.11.2010, 17:01
  3. gemeinsam eine nutte ficken
    Von Peter0010 im Forum Er sucht Ihn
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.01.2009, 19:39
  4. Ohne Service (Ohne Kondom)
    Von spermaspender im Forum Straßenstrich
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 13.06.2005, 00:33
  5. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.12.2004, 22:46

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

» Anmelden

Benutzername:

Kennwort:

Noch kein Mitglied?
Jetzt kostenlos registrieren!

» Sponsored Links

Ihr Link hier?